Schlagwort-Archive: Coaster

Safariland Stukenbrock feiert 50-jähriges Bestehen mit Jubiläumswoche vom 15. bis 20. Juli

Mit einer großen Jubiläumswoche feiert das Safariland Stukenbrock sein 50-jähriges Jubiläum vom 15. bis 20. Juli. Jeweils am Anfang und Ende der Jubiläumswoche gibt es einen Super-Rabatt –alle Eintrittskarten kosten am 15. sowie am20. Juli nur die Hälfte!

Sie können bereits jetzt im Online-Shop bezogen werden. Zahlreiche Attraktionen, Streetart-Künstler sowie Akrobaten,Clowns, Kinderschmink- und Schatzsuch-Aktionen bieten in der Jubiläumswocheein abwechslungsreiches Überraschungsprogramm für Groß und Klein–zusätzlich zum regulären Angebot des Safarilands. Zum Abschluss am Samstag hat der Park bis in den späten Abend geöffnet. Internationale Streetart-Künstler, Live-Bands sowie eine fulminante Laser-Show setzen einen beeindruckenden Schlusspunkt. Seit 50 Jahren können Besucher Afrika mitten in Deutschland erleben und dabei Löwen, weiße Tiger, Giraffen, Elefanten und Co.in freier Wildbahn mit dem eigenen Auto oder per Safaribus beobachten. Der Afrika-Gedanke zieht sich auch durch die im Laufe der Jahre ergänzten Bereiche des Vergnügungsparks sowie durch das 2019 eröffnete Erlebnisresort.

Foto: Safariland Stukenbrock

„Uns war es wichtig, ein Programm für die ganze Familie zum Jubiläum auf die Beine zu stellen“, erklärt Geschäftsführerin Elisabeth Wurms. „Wir sind ein Familienunternehmen für Familien, deshalb liegen uns diese Gäste besonders am Herzen. Der reduzierte Eintritt ist familienfreundlich und beim Programm kommen wirklich alle –große und kleine Gäste –auf ihreKosten.“

Wer sich in der Streetart-und Akrobatenszene auskennt, dessen Augen werden leuchten bei Namen wie Akro Kraks, Pantomime Pan und Spaxund Manoli. Ob mit oder ohne Vorkenntnis –alle Besucher werden auf jeden Fall jede Menge Spaß haben und sich vom Charme und Können der Artisten und Künstler einnehmen lassen. Besonders für Kinder sind nicht nur die Streetart-Künstler, sondern auch die Kinderschmink-aktionen sowie die Schatzsuchen großartige Angebote. Ihnen einen vergesslichen Tag im Safariland zu schenken, ist seit 50 Jahren das Credo des Safarilands.

Foto: Safariland Stukenbrock

Sommerrabatt bis zu 20 % günstigere Aufenthalte im Erlebnisresort:

Seit Juni können diese unvergesslichen Stunden sogar Tag und Nacht genossen werden, denn im neuen Erlebnisresort des Safarilands übernachten Gäste in Safari-Glamping-Zelten und Safari-Mobilheim-Lodges. Das Resort befindet sich aktuell im Soft Opening, mehr als die Hälfte der Unterkünfte ist zurzeit im Betrieb. Bis zur Jubiläumswoche werden vermutlich alle Lodges und Zelte eröffnet sein. Für Kurzentschlossene bietet das Safariland zudem eine Sonderrabattaktion: Bei Übernachtungen mit Frühstück im Juli für den Zeitraum von Sonntag bis Donnerstag reduziert sich der Preis um 20 Prozent, bei Buchungen von Freitag bis Samstag um 10 Prozent. Die Rabatt Preise gelten nur für die Übernachtungen, nicht für die Tickets oder den Halbpensionszuschlag. Buchbar im Safariland, auf der Webseite sowie in rund 10.000 Reisebüros des Vertriebspartners schauinsland-reisen.

Foto: Safariland Stukenbrock

Eröffnung Indoor-Spielpark „Kattas Welt“und Familienrestaurant „Kattagaskar“:

Die Eröffnung des neuen Familienrestaurants „Kattagaskar“ist für August geplant, dann können auch Tagesgäste hier frisch zubereitete Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen genießen. Resort-Gäste nutzen schon jetzt einen Teil der bereits fertiggestellten Räumlichkeiten für Frühstück und Abendessen. Die Resonanz ist sehr positiv.

Foto: Safariland Stukenbrock

Ebenfalls fürAugust ist das nächste Highlight des Jubiläumsjahres anvisiert: Die Eröffnung des riesigen Indoor-Spielparks „Kattas Welt“. Dann öffnen sich die Pforten für den knapp 1.000 m2 großen und überdachten Dschungelspielplatz zum Spielen, Rutschen, Klettern und Erforschen–aktuell sind schon viele Bereiche fertiggestellt. Alle Bereiche sind so konzipiert, dass Kinder sowohl allein als auch mit ihren Eltern spielen und toben können.

Alle Informationen zum Park findet ihr hier.

Sommerspaß im Europa-Park 24-Uhr-Öffnung & Hansgrohe Kinderfest

Am 20. Juli 2019 versprechen die Sommernachtsparty und das Hansgrohe Kinderfest in Deutschlands größtem Freizeitpark ein Rundum-Erlebnis für die ganze Familie. Bei der beliebten 24-Uhr-Öffnung können die Besucher bis in die Nacht hinein die einzigartige Atmosphäre im Europa-Park genießen und sich auf den Achterbahnen frischen Wind um die Nase blasen lassen. Abgesehen von den über 100 Attraktionen und Shows dürfen sich Groß und Klein den ganzen Tag über auf tolle zusätzliche Aktionen in den 15 europäischen Themenbereichen freuen. Ein besonderes Highlight für die Jüngsten ist das Hansgrohe Kinderfest im Isländischen Themenbereich, das zu einem Ausflug ans Meer einlädt. Insgesamt sechs Stationen warten auf die Kinder, an denen sie sich etwa ein tierisches Tattoo machen lassen oder an einem spannenden Segelbootrennen teilnehmen können. Den krönenden Abschluss des einzigartigen Sommertages bildet am Abend ein spektakuläres Feuerwerk, das den Nachthimmel über dem Europa-Park in bunte Farben taucht.

Foto: Europa-Park

Die große Sommernachtsparty garantiert am 20. Juli 15 Stunden lang Action, Spaß und Sommerfeeling. Fast alle Attraktionen von Deutschlands größtem Freizeitpark sind am Samstag bis spät am Abend geöffnet und ermöglichen extra langen Freizeitspaß. Einen luftigen Überblick über das Geschehen im Europa-Park erhalten die Fahrgäste der „Silver Star“, ehe sie aus 73 Metern Höhe mit bis zu 130 km/h in die Tiefe rauschen. Ein besonderes Erlebnis bietet auch der „blue fire Megacoaster powered by GAZPROM“. Die Katapultachterbahn, die in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, erstrahlt vor allem zu späterer Stunde in wundervollem Blau und nimmt die Gäste mit auf eine rasante Fahrt mit Looping und Schrauben. Wer sich nach Erfrischung sehnt, der ist etwa auf den Wasserachterbahnen „Poseidon“ im Griechischen Themenbereich oder „Atlantica SuperSplash“ im Portugiesischen Themenbereich richtig.

Foto: René Freizeitpark News

Auf dem Luxemburger Platz können sich die Besucher bei der Sommernachtsparty in diesem Jahr beim Stand-Up-Paddeling versuchen. Eine Abkühlung ist gleich inklusive. Im Österreichischen Themenbereich ist ab dem 20. Juli außerdem eine neue Sandskulpturen-Ausstellung zu bestaunen. Vier riesige Motive mit einer Breite von bis zu acht Metern und einer Höhe von bis zu drei Metern geben unter anderem Einblick in die neue Wasserwelt Rulantica und zeigen die beliebten Europa-Park Charakter Ed Euromaus und Edda Euromausi.

Zudem erwarten die Besucher bei der Sommernachtsparty jede Menge zusätzliche Konzerte und Shows auf den zahlreichen Bühnen des Europa-Park. Ab 19 Uhr können die kleinen Gäste in Spanien bei der Kinderdisco tanzen und feiern. Ein Highlight für die Älteren ist die „Silent Disco“ in Griechenland. Im Traumzeit-Dome bestimmt jeder die Musik auf seinen Kopfhörern selbst und bewegt sich zu den eigenen Beats. Empfehlenswert ist ab 20 Uhr außerdem das Italienische Fest, wo die Adriano de Santis Band zusammen mit der Sängerin Ornella de Santis begeistern. Ein besonderes Überraschungskonzert mit einer beliebten französisch-schweizerischen Pop-Band erwartet Groß und Klein ab 20.30 Uhr im Französischen Themenbereich. Nach Einbruch der Dunkelheit um 22 Uhr lässt sich in der Spanischen Arena außerdem der tollkühne Baron von Münchhausen nochmals auf eine waghalsige Mutprobe ein. Die aufregende Geschichte rund um den berühmt-berüchtigten Lügenbaron wird begleitet von rassigen Pferden und fulminanten Stunts.

Hansgrohe Kinderfest

In „Lítill Island – Hansgrohe Kinderwasserwelt“ dreht sich alles rund ums Wasser. Beim diesjährigen Kinderfest im Isländischen Themenbereich dürfen sich nicht nur die Kleinen am 20. Juli auf einen Ausflug ans Meer freuen. Dabei kommt an sechs Stationen richtiges Urlaubsfeeling auf: Beim „Koffer-packen-Parcours“ müssen Familien schnellstmöglich vorgegebene Gegenstände in ihrem Urlaubsgepäck verstauen. Beim lustigen Schwimmflügel-Wettbewerb gilt es indessen auf Zeit so viele Schwimmhilfen wie möglich anzuziehen. Ehrgeiz und schnelle Finger sind bei der Segelregatta gefragt, bei der mit einer Sprühflasche und viel Geschick ein Boot auf die andere Seite geleitet werden muss. Beim Geschicklichkeitsspiel sind Enten in Not, die gerettet und wieder zurück auf die Insel gebracht werden wollen. Ein Abbild des Lieblingsmeeresbewohners oder ein cooles Muster können sich die Kids mithilfe der Ravensburger Tattoos auf die Haut zaubern lassen. In der Entspannungsbucht lauschen Familien mit den Füßen im sprudelnden Wasser den Wellen und genießen bei einem eisgekühlten Getränk die wärmenden Sonnenstrahlen.

Foto: Europa-Park

Der krönende Abschluss der Sommernachtsparty und des Hansgrohe Kindefestes ist um 23 Uhr ein spektakuläres Höhenfeuerwerk, das mit den Sternen um die Wette leuchtet und ein Meer aus bunten Farben in den Himmel zaubert.

Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.

3D Fotopunkt vor Colossos –Giganten im Heide Park errichtet!

Norddeutschlands gigantischsten Fotopunkt finden mutige Abenteurer ab sofort im Heide Park Resort: Passend zum Kampf der Giganten auf Europas höchster und schnellster Holzachterbahn „Colossos“ hat der Künstler Alexander Petscherskich ein kolossales 3D-Gemälde gestaltet. Auf der Terrasse der hölzernen Ikone, Auge in Auge mit dem Giganten, gegen den die mutigen Fahrgäste antreten, „bricht“ nun der Boden auf und droht, die Besucher in den Abgrund zu reißen. Auf den ersten Blick ein Schock, auf den zweiten Blick eine geschickte optische Täuschung. Die Gäste im Heide Park können das Bild nun für witzige Fotomotive als Kulisse verwenden, ihre Freunde verlinken und mit #Colossos3D in den sozialen Netzwerken teilen. Dazu müssen sie einfach auf dem markierten Fluchtpunkt stehen.

Foto: Heide Park

Petscherskich ist ein gefragter 3D-Künstler: Er hat unter anderem bereits in Berlin, Hamburg, Davos, Spanien und Österreich großflächige und fantasievolle Werke gemalt. Die Farbe auf den Steinen ist versiegelt, sodass sie Wind und Wetter standhält und das 3D-Gemälde langfristig im Park zu sehen sein kann.

Alle Informationen zum Park, findet ihr hier.

Neue Achterbahn im Freizeitpark Plohn eröffnet: „Dynamite“ sprengt Erwartungen!

Am gestrigen Samstag wurde die neue Mega Achterbahn „Dynamite“ mit zahlreichen Ehrengästen feierlich eröffnet. Unter den Gästen befanden sich neben dem Ministerpräsidenten von Sachsen Michael Kretschmer, dem Landrat Rolf Keil auch die gesamte Familie Mack gleich 2 Rollercoastergirls sowie Christian von Elverfeldt (Chief Executive Officer von Mack Rides)

Der Wetter-Gott hat es mit dem Freizeitpark Plohn im vogtländischen Lengenfeld sehr gut gemeint. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und ein sehr gut besuchter Park lockten zahlreiche Gäste zur Premiere der mittlerweile 6. Achterbahn des Parks an, die sich auch gleich vor der großen, extra für die Eröffnung aufgebauten Bühne, im Western Themenbereich versammelten.

Von der Idee, Deutschlands erste Achterbahn vom Typ Big Dipper nach Plohn zu holen bis zum gestrigen Tag sind knapp 3,5 Jahre vergangen. Von ursprünglich 5,5 Mio. Euro, die geplant waren für die Bahn und den notwendigen Arbeiten, sind es zum Schluss 6,5 Mio. Euro geworden. Die Kosten beinhalten neben der Bahn selber und den vor allem schwierigen Erdarbeiten auch die wunderschöne Thematisierung der Bahn und des Wartebereiches. Auch IMAscore hat mit der Musik zur Bahn einmal wieder ganze Arbeit geleistet!

Zur Eröffnung drückten am Samstag unter anderem der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Geschäftsführer des Europapark Rust, Roland Mack, und der Juniorchef des Parks Jan Völkel den offiziellen Startknopf zur Jungfernfahrt.

Die 1. offizielle Fahrt durfte Jan Völkel zusammen mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten, Herrn Kretschmer, Rennrodelweltmeisterin Julia Traubitz  und Roland Mack in der 1. Reihe absolvieren.

Foto: Christian/ Freizeitpark News

Von weitem sieht man schon die Bahn und sie sticht mit ihren 44 Metern weit über die Bäume hinaus. Bereits in der Anfahrt zum Freizeitpark sieht man „Dynamite“, Mit einer Streckenlänge von 492m und mit ihren 3 Überkopfelementen ist diese genau richtig für den Park! Eine Bahn die nicht nur den Adrenalin Freunden Spaß macht, sondern auch jüngeren Parkbesucher. Die Bahn fährt bis auf die kreischenden und jolenden Insassen ruhig durch die Strecke. Mit „Dynamite“ hat es der Freizeitpark Plohn geschafft neben der Holzachterbahn „El Toro“, ein zweites Highlight unter den Achterbahnen in Deutschland zu bauen auf das sie allen Grund haben stolz zu sein und das wir jedem Achterbahn nur empfehlen können!

Foto: Christian/ Freizeitpark News

 

 

 

Plopsaland De Panne eröffnet Neuen K3-Themenbereich mit umgestalteter Achterbahn

Der Belgische Freizeitpark Plopsaland De Panne eröffnete am vergangen Samstag den Neuen „K3-Themenbereich“ mit umgestalteter Achterbahn zudem auch die Serienstars aus der gleichnamigen Serie K3 erschienen sind. Die Parkbesucher können in Zukunft in die Welt der Kinderserie „K3“ eintauchen.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Neue „K3 Themenbereich“ mit K 3 Roller Skater ist eine Erfrischung des „Rollerskater“, der 1990 eröffnet wurde, als Plopsaland De Panne noch Meli Park hieß. „In den letzten Jahren haben wir die verschiedenen Bereiche des Parks wie Plopuin, Kermissplein und Wereld van Kaatja renoviert. Der Rollerskater mit Begleitzone und Restaurant kann natürlich nicht zurückgelassen werden!“ Sagt Steve Van den Kerkhof, CEO der Plopsa Group.

Foto: Plopsaland De Panne

Der Themenbereich wurde in den letzten Monaten komplett renoviert und in ein atemberaubendes „K3- Kleid“ gesteckt. Mit einer Gesamtlänge von 335 Meter und einer Höhe von 13 Meter können Besucher mit einer Geschwindigkeit von 46Km/h in einem fantastischen Roller- Disco Thema rasen. Das nahe gelegene Restaurant erhielt ebenfalls eine Renovierung und einen Neuen Namen: „K3 Kitchen“.

Foto: Plopsaland De Panne

Für die Umgestaltung, investierte man 500 000€!

Neben dem Neuen „k3 Themenbereich“ plant die Plobsa- Gruppe in naher Zukunft eine Vielzahl an Investitionen im Park. Zum Beispiel werden die Baumstämme derzeit einer gründlichen Umgestaltung unterzogen und vollständig auf die Welt der Dinosaurier thematisiert.

Die sehr beliebte Wasserattraktion wird diesen Sommer unter den Namen „Dino Splash“ in Betrieb gehen, wobei der offizielle Eröffnung erst für 2020 geplant ist. Die Investitionskosten betragen hier alleine 5 Mio. Euro.

2020 wird das allererste Plopsa- Hotel mit 117 Themenzimmer eröffnen dazu gehören zwei Bars und drei Tagungsräume.  „Wir haben bereits sieben erfolgreiche Themenparks in Belgien, den Niederlande, Deutschland und Polen, mit denen wir im durchschnitt drei Millionen Besucher pro Jahr begrüßen können, aber ein Hotel fehlte immer noch auf der Liste. Der Beginn des Baus unseres eigenen Hotels passt perfekt zu unserem Wachstumsziel. Mit unserem eigenen Hotel am Standort De Panne möchten wir zu einer Allwetter- Mehrtagesdestination heranwachsen“, sagt Van den Kerkhof.

 

 

Weitere Informationen zum Park findet ihr hier.

 

 

Freizeitpark Plohn heißt zur Eröffnung von Deutschlands 1. Big Dipper zahlreiche Ehrengäste Willkommen!

Am 18. Mai 2019 hat das warten für Achterbahn- Fans endlich ein Ende. Denn dann feiert der sächsische Freizeitpark eine Deutschlandpremiere: Die 1. Achterbahn vom Typ Big Dipper aus dem Hause MACKRides , geht an den Start. Zahlreiche Ehrengäste und ein großes Eröffnungsprogramm wird geboten sein. 

Kein anderer als Roland Mack sowie der Ministerpräsident von Sachsen, Michael Kretschmer und der Geschäftsführer des Parks Lutz Müller, werden gegen 11:00 Uhr den Startknopf für den 1. Big Dipper „Dynamite“ Deutschlands drücken.

Musikalische Unterhaltung der Premiere kommt von dem DJ- und Musikproduzenten-Duo „Stereoact“ aus dem Erzgebirge, die ein exklusiven Konzert liefern. Silke Fischer & Friends laden zu einer abwechslungsreichen Bühnenshow ein.

Nach den Plohni- Kids und der Exklusiven Vorstellung des Soundtracks von „Dynamite“, wird Ingo Dubinski durch die Veranstaltung moderieren. Auch andere zahlreiche geladene Gäste und Stars aus dem Sport sind angekündigt wie die Rennrodel-Weltmeisterin Julia Taubitz, die Skicross-Sportlerin Heidi Zacher oder die Skilangläuferin Nadine Herrmann. Nach einem Talk auf der Bühne können sich Fans auf eine Autogrammstunde freuen.

Ab 13:00 Uhr, steht auch den Gästen, nach Beendigung des offiziellen Eröffnugsprogrammes, Deutschlands 1. Big Dipper zur Verfügung.

Bereits im Februar durften wir uns einen Eindruck von „Dynamite“ machen und dabei hat uns Geschäftsführer Lutz Müller ein paar Besonderheiten verraten, worauf sich die Gäste ab dem 18.Mai 2019 freuen dürfen. Welche es sind, erfahrt ihr im Video.