Schlagwort-Archive: Coaster

Zwei neue Achterbahnen: Tripsdrill enthüllt Pläne für die Neue Saison 2020

Der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart wird 2020 um zwei Großattraktionen reicher. Wie die Betreiber von Deutschlands erstem Erlebnispark zum Abschluss der Saison 2019 bekannt gegeben haben, steht in Tripsdrill 2020 die Eröffnung von gleich zwei neuen Achterbahnen an. Einzigartig ist, dass sich die beiden Bahnen in ihrem Streckenverlauf mehrfach kreuzen und sich damit einen atemberaubenden Wettstreit liefern.
Rasanter Fahrspaß im Doppelpack
Und nun ist es offiziell: 2020 wird Tripsdrill gleich zwei neue Achterbahnen eröffnen, die in einen atemberaubenden Wettstreit gegeneinander antreten. Erster Baustein der Doppelanlage, bei der sich der Streckenverlauf beider Bahnen mehrfach kreuzt, ist eine Familienachterbahn des Typs „Family Boomerang“. Auf einer Streckenlänge von ca. 500 Meter geht es mit bis zu 60 km/h auf 22 Meter Höhe- und zwar nicht nur vorwärts, sondern auch im Rückwärtsschuss bergab.
Noch stärkere Adrenalinschübe garantiert eine über 30 Meter hohe Hänge Achterbahn, ein so genannter „Suspended Thrill Toaster“ (STC). Auf einer Streckenlänge von rund 800 Metern werden die Fahrgäste in unten der Schiene hängenden Sitzen auf bis zu 80 km/h beschleunigt- ein rasanter Spaß mit gleich vier Überschlägen. Hierbei handelt es sich bei dieser Art Modell um einen weltweit einzigartigen Prototyp, der in Tripsdrill erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Das Gesamtkonzept, das zwei Achterbahnen in einer Doppelanlage kombiniert, wurde eigens für Tripsdrill entwickelt. Hersteller ist die niederländische Firma Vekoma, einem 1926 gegründeten Traditionsunternehmen mit Sitz in Vlodrop bei Roermond.
Zur Thematisierung der Anlage wurde laut Park lange überlegt und gefeilt. Details hierzu will der Park erst im laufe des Winters bekannt geben. Eins ist schon einmal sicher: Das man seiner Linie die man bislang im Park an Thematisierung gefahren ist, treu bleiben will.
Informationen zum Park findet ihr hier.
Foto: Tripsdrill

Bunter Altweibersommer in Tripsdrill das bietet der Park seinen Besuchern!

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Allmählich neigt sich der Sommer dem Ende zu. Das Laub der Wälder und Weinberge wird schon bald in bunten Herbstfarben erstrahlen – der Altweibersommer steht vor der Tür. Der herbstlich dekorierte Erlebnispark Tripsdrill sorgt noch bis zum Ende der großen Jubiläumssaison am 3. November mit über 100 originellen Attraktionen für Begeisterung bei Jung und Alt. Mit den Veranstaltungen „Schaurige Altweibernächte“ und „Feuer & Flamme“ stehen im Oktober zudem zwei Event-Höhepunkte bevor.

Herbstliche Stimmung im Erlebnispark

Der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart, der 2019 sein 90-jähriges Jubiläum feiert, präsentiert sich in den letzten Wochen der Saison in einem herbstlichen Gewand. Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen in den Bäumen und Vogelscheuchen sorgen für ein zur Jahreszeit passendes, farbenfrohes Ambiente. Noch bis zum Abschluss der großen Jubiläumssaison am 3. November ist in Tripsdrill grenzenloser Spaß mit über 100 originellen Attraktionen garantiert. Rasant wird es auf der Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in nur 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Der Nachwuchs kann sich in der neuen Spielewelt „Sägewerk“, einem der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland, so richtig austoben. Das Gasthaus zur Altweibermühle lockt im Altweibersommer mit saisonalen Wild- und Kürbisspezialitäten.

Schaurige Altweibernächte

Im Erlebnispark herrscht am Fr. 11./ Sa. 12. sowie am 18./19. Oktober Gruselstimmung: Zum 6. Mal in Folge finden in Zusammenarbeit mit Mais Maize e.V. die Schaurigen Altweibernächte in Tripsdrill statt. (Un)erschrockene Besucher treffen zwischen 18.00 und 21.30 Uhr in erstmals vier Grusellabyrinthen auf insgesamt rund 50 furchterregende Gestalten. Neu ist das Labyrinth „Erntet Furcht!“: Die Besucher bahnen sich dabei den Weg zu einer verlassenen Scheune, die ihre eigene Geschichte erzählt. Ganz neu gestaltet wurde zudem der Düstere Werkskeller, in welchem es die dunklen Seiten des Erfinders Karle Kolbenfresser zu ergründen gibt. Für noch mehr Nervenkitzel sorgen Fahrten bei Nacht (18.00 – 21.30 Uhr) auf allen vier Achterbahnen und der Familienattraktion „Heißer Ofen“. Hoch hinaus geht es beim Höhenflug, einem turbulenten Flug-Duell. Für die Jüngsten sind der Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ und die Spielewelt „Sägewerk“ geöffnet. Ab 18:00 Uhr gilt der Altweibernacht-Pass: Dieser ist für nur € 19,00 (Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren) sowie € 16,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren erhältlich. Für Inhaber eines gültigen Tages- oder Jahres-Passes ist der Besuch der Veranstaltung inklusive.

Feuer & Flamme

Am 30./31. Oktober erleben die Tripsdrill-Besucher bei „Feuer & Flamme“ die Magie des Feuers: Das schon zum dritten Mal in Folge stattfindende Familien-Event begeistert Groß und Klein mit Zauberei, Feuerkunst und Akrobatik. Die Kleinsten können sich auf einen Laternenumzug durch den Erlebnispark freuen. Um 20.00 Uhr gibt es ein feuriges Finale mit einem farbenprächtigen Feuerwerk. Zusätzlich werden Nachtfahrten (bis 21.00 Uhr) auf den Achterbahnen Karacho, Mammut und G’sengte Sau sowie auf der Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ angeboten. Besucher können ab 17.00 Uhr den günstigen Feuerabend-Pass nutzen (€ 18,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 15,00 für Kinder und Senioren). Im gültigen Tripsdriller Tages- und Jahres-Pass ist der Besuch der Veranstaltung inklusive – dann heißt es sowohl bei Feuer & Flamme als auch bei den Schaurigen Altweibernächten 12 Stunden Tripsdrill- Spaß ab 9.00 Uhr! Beide Veranstaltungen sind zudem auch über den Online-Shop shop.tripsdrill.de buchbar.

Foto: René Freizeitpark News

 

Holiday Indoor im Holiday Park öffnet jetzt auch im Winter!

Erstmalig wird es dieses Jahr im Holiday Park eine Wintersaison geben. Dazu öffnet der Park von November bis März seinen neuen Indoorthemenpark Holiday Indoor.
Der Holiday Park öffnet dieses Jahr erstmalig auch im Winter seine Tore für die Besucher. Fahrgeschäfte, Indoor-Spielplätze, Shows und tolle Specials gibt es dieses Jahr auch im Winter zu erleben – und das völlig wetterunabhängig.
Mit dem 2019 offiziell eröffneten Indoor Themenbereich Holiday Indoor bietet sich die Möglichkeit, den Holiday Park auch in der kalten Jahreszeit zu besuchen. In der 5000qm großen, beheizten Halle finden die Besucher 7 Familienattraktionen und treffen Ihre Fernsehhelden wie Heidi, Tabaluga und Biene Maja hautnah.
Das Konzept des Holiday Indoor hebt sich deutlich von den bisher bekannten Indoor-Spielplätzen ab. Mit einem Investitionsvolumen von 7,5 Millionen Euro wurde eine einzigartig deteilreiche Erlebniswelt geschaffen. Die fantasievollen Attraktionen im neuen Indoorbereich wurden rund um die beliebten TV-Figuren „Heidi“ sowie „Mia and me“, eine der meistgesehenen Kinderserien im deutschen Fernsehen, thematisiert. Darüber hinaus hat „Tabaluga“ im Holiday Indoor mit einer neuen Achterbahn eine Heimat gefunden.
Neben den aufwändig gestalteten Fahrgeschäften und Spielplätzen finden Besucher ein Restaurant, einen Shop, sowie ein Theater mit über 500 Sitzplätzen. Hier finden an jeden Öffnungstag Meet & Greets mit den beliebten Figuren des Parks statt. Speziell in den Weinachtsferien, wird der Park mit vielen Weinachtsbäumen geschmückt und für die kleinen Besucher wartet der Weinachtsmann um Weinachtswünsche entgegen zu nehmen.
Für Jahreskartenbesitzer ist der Eintritt in der Wintersaison kostenlos. Eine Tageskarte kostet in der Wintersaison 9,99€. Weitere Informationen und Öffnungszeiten auf holidaypark.de.
Neue Investitionen

Auch nach dem Start der Winter Saison geht es im Holiday Park mit großen Schritten weiter. In den kommenden 5 Jahren wird die Plopsa Gruppe 25 Millionen Euro in den Park investieren. Bereits in der Sommersaison 2020 bietet der Holiday Park ein neues atemberaubendes Abenteuer. In der Attraktion „Dino Splash“ wagen die Besucher eine abenteuerliche Fahrt durch das Gebiet der prähistorischen Dinosaurier. Neben der thematischen Neugestaltung des Donnerflusses zum „Dino Splash“ im kommenden Jahr, wird auch das Wikingerdorf in den kommenden Jahren um zwei neue Attraktionen erweitert. Dadurch ergibt sich der nächstlogische Schritt des Parks, der Bau eines Hotels. Somit haben die Besucher die Möglichkeit den Park mehrere Tage zu erleben. Das große Ziel des Parks ist es, durch die Investitionen, das Ziel von mehr als 1 Millionen Besucher zu erreichen.

Zahl Dein Alter: Heide Park Resort feiert Achterbahntag mit Sonderaktion!

Am 16. August feiert die ganze Welt den „Tag der Achterbahn“ und das Heide Park Resort ist ganz vorne mit dabei: An diesem besonderen Freitag gibt es die einmalige Aktion „Zahl Dein Alter“! Alle Gäste von 3 bis 23 Jahren zahlen nur 1 Euro pro Lebensjahr für die Tageskarte. Einfach beim Kauf vor Ort einen gültigen Ausweis an der Tageskasse vorlegen und Abenteuer im Heide Park erleben! Kinder unter 3 Jahren zahlen auch weiterhin keinen Eintritt.

Am Tag der Achterbahn zelebriert der Heide Park seine „glorreichen Sieben“. Die Neuheit 2019: Colossos, Europas höchste und schnellste Holzachterbahn, ist zurück und Adrenalinjunkies ab 12 Jahren erleben den „Kampf der Giganten“. Flug der Dämonen, Deutschlands einziger Wing Coaster, und KRAKE, Deutschlands erster Dive Coaster, sind absolute Highlights für Achterbahnfans. Auf Desert Race, Deutschlands erstem Launch Coaster, werden die Fahrgäste von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde in nur 2,4 Sekunden katapultiert. Limit, Big Loop und die Bobbahn sind echte Klassiker und machen den Achterbahn-Tag perfekt. Der Gyrodrop-Tower Scream rundet das Thrillseeker-Erlebnis ab.

Foto: Heide Park

Der 16. August lohnt sich gleich doppelt: Denn die Niedersachsen, Bremer und Hamburger drücken Mitte August nämlich wieder fleißig die Schulbank. Eine perfekte Gelegenheit für Süddeutschland auf dem Weg in den Norden einen Zwischenstopp im Heide Park einzulegen oder den Tag im Heide Park zu einem Kurzurlaub zu machen. Wer das Abenteuer verlängern möchte, checkt ins Heide Park Abenteuerhotel ein und übernachtet zum Beispiel in einem Drachen- oder Dämonen-Zimmer. Nahezu karibische Idylle bietet das Holiday Camp mit All-Inclusive-Verpflegung und Übernachtung in einer der bunten Holz-Hütten. Passend zum Achterbahntag: Alle Übernachtungsabenteurer dürfen schon eine halbe Stunde vor den Tagesgästen mindestens eine Achterbahn fahren!

Alle Infos unter www.heide-park.de.

Tag der Achterbahn im Hansa-Park am 16.August!

Es gibt schon viele kuriose Feiertage und einen davon feiert der Hansa- Park am 16.08. ebenfalls feiern: Den Tag der Achterbahn!

Wie er entstanden ist, wird nur gemutmaßt und wie er begangen werden sollte, ist nicht festgelegt. Deshalb hat der Park sich eigene Gedanken gemacht und ihr könnt am 16.08.2019 einen etwas anderen HANSA-PARK-Tag präsentieren.
So werden die Fahrattraktionen und der Park beispielsweise länger geöffnet bleiben.
Die Fahrattraktionen schließen erst um 20:30 Uhr und der Park um 21:00 Uhr.Es wird eine Nachmittagskarte für € 19,- pro Person geben, die am 16.08.2019 ab 15:00 Uhr gültig ist.

Foto: René Freizeitpark News

Ein Gewinnspiel macht den Tag ebenfalls besonders: Wer alle sieben Achterbahnen fährt und dabei die eigens für diesen Tag entwickelte Stempelkarte „abarbeitet“, kann eine von sieben Saisonkarten für 2020 gewinnen. Wer mitmachen möchte, möge sich bitte im Service-Center melden. Dort liegen die Stempelkarten am 16.08. bereit.

Außerdem: Jedes Achterbahn-Ride-Foto wird mit einem „Tag der Achterbahn-Stempel“ versehen.Zudem bieten die Gastronomen einen „Roller Coaster Burger“ der Extraklasse an. Dieser ist im Saloon „Last Chance“ sowie im Kiosk im Holzfällerlager erhältlich.

Alle weiteren Informationen zum Park, findet ihr hier.

 

Von A wie Achterbahn bis Z wie Zombies: Die Sommerevents im Heide Park Resort

Der Sommer läuft auch Hochtouren. So auch im Heide Park Resort: Der erste XXL-Sommertag am 20. Juli ist bereits zu Ende, die beiden nächsten stehen noch an. Ein schneller Check bei den Gästen des ersten Event-Tags macht deutlich: Die Stimmung war wegen der langen Öffnungszeit bis 21 Uhr großartig. So auch bei Alina aus Frankfurt am Main. Ganz getreu dem Motto „Mehr Stunden – mehr Spaß“ zieht sie Bilanz: „Es hat super Spaß gemacht – wir konnten alle großen Achterbahnen mehrmals fahren! Da hat sich der Weg heute echt gelohnt!“.

Nur noch zweimal gibt es die Chance auf zehn Stunden Achterbahnfahren: Die beiden nächsten XXL-Sommertage finden am 27. Juli und am 3. August statt. An diesen beiden Samstagen hat Norddeutschlands größtes Freizeitpark- und Kurzreiseabenteuer ohne Aufpreis bis 21 Uhr geöffnet (Fahrgeschäfte bis 20 Uhr).

Die Zombies sind los

Am 31. August findet die nächste Ausgabe des Reallife-Games „Zombie Escape“ statt. Teams von 6 bis 8 Personen werden in einen verlassenen Teil des Heide Parks geschleust und müssen von Station zu Station Zombies entkommen und den Code knacken, um die Welt zu retten. In der einzigartigen Mischung aus Escape-Room und Zombie-Run erleben die Gäste waschechten Nervenkitzel: Wer ist schnell und schlau genug, um den Code zu knacken? Wer schafft alle Level? Bei wem heißt es ganz schnell: Game over? „Zombie Escape“ ist allen Gästen ab 16 Jahren ohne Aufpreis am Event-Tag zugänglich.

Foto: Heide Park Resort

Faszination Feuerwerk

Ebenfalls am 31. August finden die „Pyro Games“ statt: ein Pyro-Spektakel mit glitzernden Sternen, leuchtenden Kometen und in den nachtblauen Himmel wachsenden Feuerwerksblüten. Sensationelle Pyro-Effekte, eine außergewöhnliche Brillanz und Leuchtkraft der Farben in perfekter Abstimmung zur Musik werden das Publikum begeistern. Das entscheidet am Ende des Abends auch, wer im Duell der Feuerwerker den Kampf für sich entscheiden konnte und die Siegertrophäe sein Eigen nennen darf. Neben dem Wettbewerb mit grandiosen Boden- und Höhenfeuerwerken stehen Unterhaltung und ein familiengerechtes Abendprogramm im Vordergrund.

Foto Heide Park Resort

Wer sich tagsüber im Heide Park ins Abenteuer stürzt und sich abends bei den „Pyro Games“ mitreißen lässt, erlebt die perfekte Kombination für maximalen Spaß! Kombi-Tickets gibt es unter www.heide-park.de/events. Tickets für die „Pyro Games“ gibt es beim Veranstalter unter www.pyrogames.de.

Alle Infos zu den Events des Sommers sowie Tickets und Öffnungszeiten gibt es auf www.heide-park.de.