Schlagwort-Archive: Cleebronn

Bülent Ceylan feiert Tourfinale im Erlebnispark Tripsdrill!

Bülent Ceylan feiert Tourfinale in Tripsdrill: Der Mannheimer Comedian und Entertainer Bülent Ceylan hat sich einen ganz besonderen Ort für das Open Air Sommerspecial, das große Tourfinale seines Erfolgsproframms „LASSMALLACHE“ ausgesucht: Den Erlebnispark Tripsdrill. 2019 feiert Deutschlands erster Erlebnispark sein 90-jähriges Jubiläum. Die Show von Bülent Ceylan gehört dabei zu den Event- Höhepunkten im großen Jubiläumsjahr. Der Verkauf ist am 18 April gestartet.

Lachen ist die beste Medizin:

Bülent Ceylan tritt am 31. August um 21:00 Uhr mit seinem Erfolgsprogramm „LASSMALACHE“ auf einer Show- Bühne inmitten der Tripsdriller Großattraktion auf- denn Lachen ist die beste Medizin. In seinem mittlerweile 10. Programm kümmert sich Bülent Ceylan um die zahlreichen Opfer seiner erfolgreichen Bühnen- Arbeit, die Menschen mit chronischen Zwerchfellkrämpfen, Bauchschmerzen und Lachfalten. Er hilft allen, die aus dem Lachen gar nicht mehr heraus gekommen sind und freut sich über jeden, der sofort lächelt, wenn er an ihn denkt. Immerhin ist das Lachen die wahrscheinlich schönste Art, die Zähne zu zeigen.

Viel Spaß im Jubiläumsjahr:

Das Tourfinale des Mannheimer Comedian bildet gleichzeitig den Höhepunkt der Jubiläums- Feierlichkeiten im Erlebnispark Tripsdrill: Unter dem Titel „Spass auf der Gass“ geht es an drei langen Sommer- Samstagen (17, 24 und 31 August) heiß her. Künstlerische und musikalische Darbietungen im ganzen Park sorgen für Jubelstimmung. An allen drei Tagen haben Erlebnispark und das Wildparadies bis 20:00 Uhr geöffnet und bieten damit volle 11 Stunden Tripsdrill- Spaß.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Tickets ab sofort erhältlich:

Tickets für die Abendveranstaltung mit Bülent Ceylan am 31. August sind ab sofort unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Zusätzlich bietet der Erlebnispark Tripsdrill ein vergünstigtes Kombiticket für diesen Tag an (Tripsdriller Tagespass + Eintritt zur Abendveranstaltung). Das Kombiticket kann entweder über den Tripsdriller Online- Shop (hier kommt ihr zum Link) oder an der Verwaltung vom Erlebnispark Tripsdrill ( Öffnungszeiten Verwaltung täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr) erworben werden. Änderung im Programm sind vorbehalten.

Einen kleinen Vorgeschmack auf den Erlebnispark Tripsdrill könnt ihr euch im Video holen, denn wir waren 2016 im Park und haben für euch ein schönes Parkvideo zusammengestellt.

Zur Tierweihnacht nach Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: An drei Adventssonntagen verbreitet die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill zwischen Heilbronn und Stuttgart wieder weihnachtliche Atmosphäre. Neben über 50 Tierarten erwarten die Besucher verschiedene Bastel- und Aktionsstände, eine besinnliche Waldandacht, ein Weltrekordler am Akkordeon und sogar der Besuch vom Nikolaus.

 

Festliche Stimmung im Wildparadies

Die Tierweihnacht im Wildparadies ist  ein winterlicher Veranstaltungshöhepunkt für Groß und Klein. An den Adventssonntagen 9., 16. und 23. Dezember wird ab 12.00 Uhr ein weihnachtliches Programm geboten: Kinder können an Aktionsständen originelle Geschenke basteln oder Kerzen ziehen. Zum Verweilen lädt die beheizte und weihnachtlich geschmückte Wildsau-Schenke ein – mit saisonalen Leckereien wie heißem Eintopf, Glühwein und Kinderpunsch. Draußen verbreiten lodernde Schwedenfeuer behagliche Wärme. Besinnlich wird es um 13.30 Uhr beim Waldgottesdienst. Die Andacht am 9. Dezember hält Diakon Forstner (Michaelsberg / Cleebronn) mit der musikalischen Unterstützung des Musikvereins Cleebronn. Am 16. Dezember sind Pfarrer Schuster (Cleebronn) und der Posaunenchor Cleebronn vor Ort. Pfarrer Donnerbauer (Lauffen) gestaltet den Gottesdienst am 23. Dezember zusammen mit dem Posaunenchor Dürrenzimmern. In der Wildsau-Schenke spielt von 12:00 bis 16:30 Uhr der Weltrekordhalter im Dauer-Akkordeonspielen, Thomas Schmelzle. Gegen 16.30 Uhr erwartet die kleinen Besucher die Ankunft vom Nikolaus in seiner Pferdekutsche mit Säcken voller Geschenke.

Bild: Erlebnispark Tripsdrill

 

365 Tage im Jahr Natur pur

Das Wildparadies Tripsdrill bietet auch in der Adventszeit hautnahes Naturerlebnis mit über 50 Tierarten. In begehbaren Gehegen lässt sich zutrauliches Wild füttern und streicheln. Ganz neu: Erst kürzlich sind Fischotter im Wildparadies eingezogen. Die possierlichen Wassermarder haben sich in ihrem abwechslungsreich eingerichteten Freigehege bereits bestens eingelebt. Von einer Holzplattform kann man sie bequem beim Schwimmen und Herumtollen beobachten. An allen Wochenenden sowie in den Weihnachts- und Faschingsferien geben die Fütterung von Wolf, Bär, Luchs & Co. (außer freitags) und die Greifvogel-Flugvorführung einen spannenden Einblick in das Leben der Beutegreifer. Auch die Wildsau-Schenke hat an Wochenenden und in den Ferien geöffnet. Für noch mehr Abwechslung sorgen der große Abenteuerspielplatz und der Wald-Erlebnispfad.

Bild: Erlebnispark Tripsdrill

 

Winterträume im Baumhaus

Kombinieren lässt sich der winterliche Besuch im Wildparadies mit einem Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill: Die 28 Baumhäuser bieten auch in der kalten Jahreszeit Hotelkomfort in luftigen Höhen – dank Fußbodenheizung ist es immer kuschelig warm. Sie sind ausgestattet mit einem Aufenthalts- und Schlafbereich, einer Sitzecke mit Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN, Kaffeemaschine sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die Baumhäuser sind auch im Winter täglich buchbar (außer am 24. & 31.12.2018).

 

Öffnungszeiten in der Wintersaison

Das Wildparadies Tripsdrill hat auch im Winter täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien € 11,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 7,50 für Kinder und Senioren. Ansonsten gilt ein Eintritt von € 8,00 für Erwachsene bzw. € 6,50 für Kinder und Senioren. Die Tierweihnacht ist im Tages- und Jahres-Pass bereits enthalten.

Hoch hinaus beim Saisonstart in Tripsdrill

In Kürze startet der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart in die neue Saison. Nach 138 Tagen Winterpause bietet Deutschlands erster Erlebnispark wieder Abwechslung pur mit über 100 originellen Attraktionen für die ganze Familie – ob rasante Achterbahnen, gemütliche Familien-Attraktionen oder spannende Abenteuer. Gepflegte Gartenanlagen mit tausenden von Blumen sorgen für Frühlingsgefühle und wecken Vorfreude auf eine bunte Saison.

Grenzenloser Spaß in Europas Nummer 1
Ab dem 24. März ist im Erlebnispark Tripsdrill wieder grenzenloser Spaß für Jung und Alt angesagt.  Adrenalin pur verspricht zum Beispiel die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Die kleinsten Besucher können sich im Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ selbst bei Wind und Wetter spielerisch austoben. Aufgrund seiner Vielfalt und seiner einzigartigen Thematisierung konnte sich Tripsdrill nun zum dritten Mal in Folge beim European Star Award als Europas bester Erlebnispark (unter 1 Mio Besucher) behaupten – und ist damit ein wahrer „Europameister“. Weitere Anerkennung gab es durch den Golden Pony Award, den parkscout|plus Award und den Parkscout Publikums Award.

Zum Start in die neue Saison wird der Themenbereich rund um die neue Attraktion „Höhenflug“ im Fachwerkstil der Altstadt von Ulm fertiggestellt sein. Originalgetreue Flug-Modelle geben einen Rückblick in die Zeit der Flugversuche des Schneiders von Ulm. Dieser hatte im Jahre 1811 einen erfinderischen Höhenflug und konzipierte ein mit den eigenen Armen angetriebenes Fluggerät. Sein erster Flugversuch endete allerdings im Wasser der Donau. In einem Drehtunnel kann der Besucher nachempfinden, wie der Schneider in die Donau stürzte und verspottet wurde. Anschließend wird die wahre Geschichte fiktiv weitererzählt: In Tripsdrill bekam der Überflieger eine zweite Chance, baute ein neues Atelier auf und entwickelte ein funktionstüchtiges Fluggerät, den „Höhenflug“. Die Attraktion bereitet turbulenten Flug-Spaß in rund 20 Metern Höhe.

Foto: Freizeitpark News

Naturerlebnis im Frühlingswald
Das 47 Hektar große Wildparadies ist 365 Tage im Jahr geöffnet und beherbergt rund 40 Tierarten. Zutrauliche Hirsche lassen sich in begehbaren Freigehegen aus der Hand füttern und oft sogar streicheln. Ab dem 24. März finden die Fütterung von Wolf, Bär, Luchs & Co. mit dem Wildhüter (14.30 Uhr) sowie die Greifvogel-Flugschau (11.30 Uhr & 15.30 Uhr) wieder täglich, außer freitags, statt. Noch mehr Naturerlebnis bieten der Walderlebnispfad, der Barfußpfad und der große Abenteuerspielplatz: Jung und Alt können hier spielerisch die Geheimnisse des Frühlingswaldes entdecken. Wer sich zwischendurch stärken möchte, findet in der rustikalen Wildsau-Schenke eine Auswahl an deftigen Gerichten.

Europ. Grauwölfe im Wildparadies Tripsdrill / Foto: Ralph Frank

Veranstaltungen für Groß und Klein
Das Veranstaltungsjahr in Tripsdrill ist vielfältig und farbenfroh. Los geht es mit der Bunten Ostereierei (29. März bis 8. April): Beim Ostereier-Suchspiel im geschmückten Park gibt es tolle Preise zu gewinnen. Zu Beginn der Sommerferien findet vom 30. Juli bis zum 3. August die DRK-Blutspende statt. Seit 2011 haben über 50.000 Tripsdrill-Besucher auf diese Weise geholfen, Leben zu retten. Ein feuriges Spektakel sind die „Pyro Games – Duell der Feuerwerker“ am 4. August. Unheimlich wird es am 12./13. sowie am 19./20. Oktober bei den Schaurigen Altweibernächten mit düsteren Gestalten, Grusellabyrinthen und nächtlichem Fahrspaß auf allen Achterbahnen. Am 30. und 31. Oktober garantiert „Feuer und Flamme“ mit Feuerkünstlern, Zauberern und Akrobaten flammende Unterhaltung für die ganze Familie – Nachtfahrten auf ausgewählten Attraktionen inklusive!

Schaurige Altweibernächte / Foto: René Freizeitpark News NRW

Übernachtungen im Baumhaus und Schäferwagen
Das Natur-Resort Tripsdrill steht ganzjährig für außergewöhnliche Übernachtungen zur Verfügung. Besonders schön ist es im Frühling, wenn das Grün der Bäume austreibt und die Störche klappern. Mitten im Wald bieten 28 Baumhäuser  (für 2-4 Personen bzw. 5-6 Personen) Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthalts- und Schlafbereich, Sitzecke mit Flachbildfernseher, Kaffeemaschine sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC. Für wohlige Wärme sorgt eine Fußbodenheizung. Umgeben von Obstwiesen befinden sich die 20 komfortablen Schäferwagen (für bis zu 5 Personen). Sie sind mit Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV, Ventilator und Sitzecke ausgestattet. Das thematisierte Badehaus befindet sich ganz in der Nähe. Von der eigenen Terrasse ist es nur ein Katzensprung zur Streichelwiese mit Schafen und Eseln. Neu: Ab Saisonstart ist nicht nur in den Baumhäusern, sondern auch in den Schäferwagen kostenfreies W-LAN verfügbar.

Schäferwagen / Foto: René Freizeitpark News

In den ersten Monaten der Saison sind Übernachtungen im Schäferwagen besonders günstig. Vom 23.03. bis 07.04.2018 (letzte Anreise) gilt die Oster-Aktion mit 20 % Ermäßigung auf die Übernachtung. Vom 08.04. bis 09.05.2018 (letzte Anreise) wird dann im Rahmen der Frühjahrs-Aktion ein Preisnachlass von 15 % gewährt. Beide Angebote sind online über www.tripsdrill.de buchbar.

Öffnungszeiten und Preise
Der Erlebnispark und das Wildparadies Tripsdrill haben vom 24. März bis zum 04. November 2018 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) € 31,50. Kinder (4 – 11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahren) erhalten den Tages-Pass für € 27,00. Im Tages-Pass ist der Eintritt ins Wildparadies sowie ein Vinarium-Glas als Souvenir enthalten. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt. Ca.  4.000 Parkplätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies kostenfrei zur Verfügung. Übrigens: Wer sich im Tripsdriller Online-Shop den Eröffnungs-Pass sichert, bekommt am ersten Saisontag auch als Erwachsener den Eintritt zum Kinder-Preis.

Und noch ein Tipp für Sparfüchse: Der Tripsdriller Jahres-Pass lohnt sich bereits ab dem dritten Besuch! Er gilt volle 12 Monate ab Ausstellungsdatum – sowohl im Erlebnispark als auch im Wildparadies, das ganzjährig täglich geöffnet ist. Der Jahres-Pass ist für € 89,00 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 77,00 für Kinder (4 – 11 Jahre) und Senioren (ab 60 Jahren) erhältlich.

Wildkatzen bekommen ihren „Personalausweis“

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Auch dieses Jahr gibt es wieder reichlich Tiernachwuchs im Wildparadies Tripsdrill zwischen Heilbronn und Stuttgart. Zu den Publikumslieblingen gehören die drei Wildkatzen-Babys, die zusammen mit ihren Eltern und ihren großen Geschwistern durch das Gehege tollen.

Foto: Tripsdrill

Gesundheits-Check bei den Katzen-Babys
Am Freitag, dem 16.6.2017, hatte der Nachwuchs seinen ersten Arzttermin: Der betreuende Tierarzt kam eigens nach Tripsdrill, um den Kätzchen ihren „Personalausweis“ auszustellen. Bei diesem handelt es sich um einen winzigen Chip, mit dem jede der Katzen von nun an individuell identifizierbar ist. Das „Chippen“ gilt in Fachkreisen als die schonendste Methode, um Jungtiere zu markieren. Der Tierarzt nutzte die Gelegenheit, um eine allgemeine Gesundheitskontrolle vorzunehmen, die Katzen-Babys zu impfen und ihr Geschlecht zu bestimmen. Die Kontrolle ergab: Tripsdrill kann sich über zwei kerngesunde Katzen-Jungen und ein ebenso quicklebendiges Katzen-Mädchen freuen.

Foto: Tripsdrill

Die Wildkatze im Naturpark Stromberg-Heuchelberg
Wildkatzen haben für Tripsdrill eine besondere Bedeutung: Erst 2010 wurden die heimlichen Jäger, die in der Umgebung lange als ausgestorben galten, in den Wäldern des Naturparks Stromberg-Heuchelberg wiederentdeckt. Mit der Haltung von Wildkatzen möchte das Wildparadies Tripsdrill seinem Bildungsauftrag nachgehen und die Besucher für den Schutz dieser bedrohten Tierart sensibilisieren. Tripsdrill kooperiert dabei eng mit dem Naturparkzentrum in Zaberfeld.

Foto: Tripsdrill

Rund 40 Tierarten im Wildparadies
Das Wildparadies Tripsdrill beherbergt rund 40 weitere, meist einheimische Tierarten in naturnahen und artgerecht gestalteten Gehegen. Zu den Höhepunkten eines Tages im Wildparadies gehören die Greifvogelflugshow auf der Falknertribüne und die Fütterung von Wolf, Luchs, Bär und Wildkatze (täglich außer freitags). Gerade für Kinder gibt es noch mehr zu entdecken und zu erleben: Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies über einen großen Abenteuerspielplatz, der reichlich Kletterspaß bietet.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill
Vor den Toren des Wildparadies Tripsdrill verspricht das Natur-Resort besonders idyllische Übernachtungsmöglichkeiten. 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Sogar W-LAN ist vorhanden! Die 20 Schäferwagen sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Alle weiteren Informationen zum Wildparadies, den Übernachtungsmöglichkeiten und natürlich zum Erlebnispark Tripsdrill findet ihr unter: www.tripdrill.de

Schäferwagen / Foto: René Freizeitpark News NRW