Schlagwort-Archive: Bellewaerde

Wasserspaß für Jung und Alt im Bellewaerde Aquapark

Wasserspaß für Jung und Alt

Bellewaerde Aquapark, das ist ein aufregendes Abenteuer für Jung und Alt. Die Besucher entspannen sich in einer natürlichen grünen Oase und gleiten mit der ganzen Familie von einer Wasserattraktion zur anderen. Kinder unterschiedlichen Alters können in und auf einem interaktiven Expeditionsboot mit zahlreichen Wassereffekten entdecken. Die Spielzone mit kippbaren Eimern bietet auch viel Spaß. Die Kleinen haben Spaß in einem Planschbecken und in einer Spielzone nach ihrem Geschmack.

Ein Lazy River führt die Besucher entlang einer Höhle, einer Kletterwand, einem Aquarium und zahlreichen Wassereffekten durch den gesamten Park. Eltern können sich in den vielen Liegestühlen und im Wellnessbereich entspannen. Für die heißen Sommertage gibt es auch einen Außenbereich mit Liegewiese.

Wasserrutschen:

Wie Bellewaerde möchte auch der Aquapark Bellewaerde dafür sorgen, dass Besucher unvergessliche Momente gemeinsam erleben. Blickfang sind die Wasserattraktionen Aquaventure und Splash Clash, die den Besuchern nicht nur ein komfortables und sicheres Erlebnis bieten, sondern auch ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie bieten.


In der Familienrutsche können in einer großen Gruppe bis zu 4 Personen Aquaventure sitzen. Dann gleiten sie durch die Rutsche mit einem Durchmesser von nicht weniger als 2,70 Metern entlang einer Strecke von 117 Metern. Die Rutsche ist völlig aufregend, wenn sich die Besucher plötzlich auf einem riesigen Blatt im Freien befinden. Mit dieser einzigartigen Familienrutsche verfügt der Bellewaerde Aquapark auch über eine europäische Schaufel.

Racer Slide Der Splash Clash besteht aus zwei Slides, die den Abstieg parallel zueinander machen. Ein oder zwei Besucher sitzen in einem Reifen und gleiten während eines aufregenden Rennens auf einer 105 Meter langen Strecke hinunter ins Erdgeschoss. Der Wettbewerb wird durch ein individuelles Beleuchtungssystem weiter verstärkt. Während des gesamten Rennens färbt sich die Folie grün mit der siegreichen Mannschaft und rot mit der unterlegenen Mannschaft. Am Ende der Fahrt wird die Rennzeit angezeigt. Beide Rutschen beginnen in einer Höhe von 12 Metern.

Komfort:

Im Bellewaerde Aquapark stehen Komfort und Sicherheit des Besuchers immer an erster Stelle. Zum Beispiel werden die Reifen der Schlitten über ein Transportsystem aufgezogen. Das ganze Jahr über genießen Sie eine angenehme Umgebungstemperatur von 34 ° C sowie eine Wassertemperatur von 32 ° C. Schallabsorbierende Paneele sorgen zudem für eine bessere Akustik.

Der neue Wasserpark soll am 01. Juli 2019 seine Tore öffnen.

Alle Informationen zum neuen Aquapark, findet ihr im Link:

https://aquapark.bellewaerde.be/nl

 

Bellewaerde hat erste Onride Aufnahmen von „Dawson Duel“ veröffentlicht

Der belgische Freizeitpark „Bellewaerde“ hat den ersten Duelling Alpine Coaster in Europa gebaut. Der Name ist eine Hommage an Dawson City in Kanada und das dort stattfindende jährliche und internationale Hundeschlittenrennen, in dem diese Stadt eine wichtige Rolle spielt. „Dawson Duel“ heißt der neue Coaster des Herstellers Wiegand aus Rasdorf in Hessen und der Park hat nun erste Onride Aufnahmen veröffentlicht.

Zunächst erklimmen die Besucher den Startpunkt in einer Höhe von 25 Metern um dann gegeneinander in Schlitten Rennen zu fahren.  Die Strecke hat eine Länge von 450m und es können geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreicht werden. Für die Entwicklung und den Bau der Attraktion wurden 4 Millionen Euro investiert. Auf den 2 parallel geführten Strecken können wir dann um die Wette fahren. „Diese einzigartige Attraktion ist für unsere familiäre Zielgruppe maßgeschneidert, während der Fußweg auf 25 Meter Höhe sowie das Rennen nach unten ein herausforderndes Duell sein wird“, so Stefaan Lemey, Direktor von Bellewaerde. „Die Investition in diese Attraktion ist eine der größten seit 1999 und unterstreicht das Vertrauen unserer Mutterkonzerns Compagnie Des Alpes in Bellewaerde“, so Stefaan weiter.

Hier findest du die neuesten Informationen über Dawson Duel auf der Website: www.bellewaerde.be/dawsonduel

Foto: Bellewaerde

 

Bellewaerde: Erster Duelling Alpine Coaster in Europa

Dawson Duel ist der erste Duelling Alpine Coaster in Europa und wird im belgischen Freizeitpark Bellewaerde gebaut. Er ist eine Hommage an Dawson City in Kanada und das dort stattfindende jährliche und internationale Hundeschlittenrennen, in dem diese Stadt eine wichtige Rolle spielt. Im Frühjahr 2017 können die Besucher bis zu einer Höhe von 25 Metern klettern um dann gegeneinander in Schlitten Rennen zu fahren. Für die Entwicklung und den Bau der Attraktion wurden 4 Millionen Euro investiert.

Foto: Bellewaerde

Dawson Duell, der Name

Der Name der neuen Attraktion ist mit Dawson City fest verknüpft, einer Stadt im Yukon-Raum von Kanada. Es ist untrennbar mit dem Klondike Goldrausch verbunden. Jeden Februar ist  Dawson City der Halbzeitpunkt für das Yukon Quest International Sled Dog Race. Musher (Hundeschlittenfahrer) die bei der Veranstaltung antreten, haben einen obligatorischen 36 stündigen Zwischenstopp in Dawson City und bereiten sie in Ruhe auf die zweite Hälfte des weltweit härtesten Schlittenhunde Rennens vor. Das ist nötig um dieses fabelhafte Rennen zu vollenden.

Mit dieser kleinen Geschichte im Kopf und den verschiedenen Überschneidungen im Park mit dem Kanada-Themengebiet, dem Yukon Jack General Store, der Stunt & Dive-Show … glaubt der Park, dass der Name Dawson Duel der perfekte Name für diese einzigartige Attraktion ist.

Foto: Bellewaerde

Der Spaziergang  den Turm hoch zum Start in einer Höhe von 25 Metern, kann schon für viele ein Duell sein. Der Turm kann als „Rastplatz“ angesehen werden, wo Besucher die Aussicht genießen können, während sie sich auf den zweiten Teil der Herausforderung vorbereiten. Ein schnelles Duell auf Schlitten, die zwischen den Bäumen zum Ziel rasen.

Dawson Duel, eine Doppel Premiere in Europa

Mit der Ankunft von Dawson Duel kann Bellewaerde eine Doppel Premiere in Europa vorweisen. Zum ersten Mal gibt es einen Duelling-Alpine Coaster und zum ersten Mal wurde dieser   nicht auf einem Hügel gebaut.

Foto: Bellewaerde

Diese Attraktion wird aus zwei parallelen Gleisen bestehen, die es den Besuchern ermöglichen, ein Duell miteinander zu fahren bei dem sie ein spannendes Rennen bis zum Ziel auf Bodenniveau austragen. Bevor die Besucher das Duell beginnen, erwartet sie ein atemberaubender Spaziergang. Auf einer einzigartigen Brücke gehen die Besucher zwischen den Baumkronen bevor sie auf dem imposanten 25 Meter hohen Startturm ankommen.

Dawson Duel, der Bau

Für den Bau der Attraktion, setzt Bellewaerde mehrere lokal ansässige Unternehmen ein. Jeden Tag sind etwa 30 Techniker und Arbeiter damit beschäftigt, die Attraktion bis zum Frühjahr 2017 fertig zu stellen. Ein spannendes Duell gegen verschiedene Faktoren wie das düstere Winterwetter und einem strengen Zeitplan.

Foto: Bellewaerde

Dawson Duell, die Investition

Für die Entwicklung und den Bau der Attraktion wurden 4 Millionen Euro investiert. „Diese einzigartige Attraktion ist für unsere familiäre Zielgruppe maßgeschneidert, während der Fußweg auf 25 Meter Höhe sowie das Rennen nach unten ein herausforderndes Duell sein wird“, so Stefaan Lemey, Direktor von Bellewaerde. „Die Investition in diese Attraktion ist eine der größten seit 1999 und unterstreicht das Vertrauen unserer Mutterkonzerns Compagnie Des Alpes in Bellewaerde“, so Stefaan weiter.

Hier findest du die neuesten Informationen über Dawson Duel auf der Website: www.bellewaerde.be/dawsonduel

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Foto: Bellewaerde