Schlagwort-Archive: Belgien

Diamond Themepark Awards 2017/2018 – Stimme jetzt ab!

Bereits zum achten Mal werden die Diamond ThemePark Awards vergeben.  Diese Wahl versucht, positive Aufmerksamkeit gegenüber den Zoos, Vergnügungsparks und Wasserparks zu steigern. Im vergangenen Jahr haben fast 50.000 Menschen ihre Stimme für die nominierten abgegeben. Eine internationale Fachjury, der auch wir bereits seit 2016 angehören, hat die Nominierung der Kandidaten abgeschlossen und eine Vorauswahl getroffen. Nun seit ihr an der Reihe die Sieger zu küren! 

Fachjury & Preisträger 2016 / Foto: DTA

Der Schwerpunkt des Diamond ThemePark Awards liegt auf Parks aus Belgien und den Niederlanden. Aber auch mehrere europäische Kategorien sind enthalten. So ist der Movie Park Germany mit seiner Neuheit „Star Trek: Operation Enterprise“ als beste Neuheit 2017 ebenso nominiert wie der Heide Park mit den Ghostbusters 5D und der Europa-Park mit dem Voletarium.
Aber auch unter den Nominierten für den besten Freizeitpark Europas und unter den besten Attraktionen in Europa sind Zahlreiche deutsche Parks vertreten (je 4 deutsche Nominierte) und erhoffen sich eure Unterstützung! Die Abstimmung endet am 4. März. Die Gewinner werden im Rahmen einer besonderen Veranstaltung im Safaripark Beekse Bergen bekannt gegeben.

Direkt zur Abstimmung

 Die Nominierten für den Besten Freizeitpark Europas sind:

  • Alton Towers
  • Blackpool Pleasure Beach
  • Disneyland Paris
  • Efteling
  • Europa-Park
  • Gardaland
  • Gröna Lund
  • Hansa Park
  • Heide Park
  • Liseberg
  • Mirabilandia
  • Parc Astérix
  • Parque Warner
  • Phantasialand
  • Plopsaland De Panne
  • Port Aventura
  • Puy du Fou
  • Thorpe Park
  • Tivoli Gardens
  • Walibi Belgium

Für die beste Attraktion in Euopa sind nominiert:

  • BigFM Expedition GeForce (Holiday-Park)
  • blue fire megacoaster (Europa-Park)
  • Helix (Liseberg)
  • Nemesis (Alton Towers)
  • Pulsar (Walibi Belgium)
  • Schwur des Kärnan (Hansa Park)
  • Shambhala (PortAventura)
  • Superman la atraccion de acera (Parque Warner)
  • Taron (Phantasialand)
  • The Twilight Zone Tower of Terror (Walt Disney Studios Park )
  • Tonnerre de Zeus (Parc Astérix)
  • Valhalla (Blackpool Pleasure Beach)
  • Wildfire (Kolmården)

 Als beste Neuheit des Jahres 2017 stehen zur Wahl:

  • Dawson Duel (Bellewaerde)
  • DrageKongen (Djurs Sommerland)
  • Ferrari Land (Port Aventura Resort)
  • Ghostbusters 5D (Heide Park)
  • Gold Rush (Attractiepark Slagharen)
  • Heidiland (Plopsaland De Panne)
  • Lech Coaster (Legendia)
  • Loke (Liseberg)
  • Pégase Express (Parc Astérix)
  • Star Trek: Operation Enterprise (Movie Park Germany)
  • Symbolica (Efteling)
  • Voletarium (Europa-Park)

„Tiki-Waka“ ist der Name der neuen Achterbahn in Walibi Belgien

Tiki-Waka ist Walibis neuer Familien-Funcoaster
und Kiddie Bay wird bald in Aqualibi eröffnen

Foto: Walibi Belgien

Bei einem Treffen heute Vormittag im Park wurde der Name der neuen Attraktion bekannt gegeben: „Tiki-Waka“. Die Bahn wird Rennen in einem exotischen Tiki-Stil thematisiert. Außerdem soll eine 2. Attraktion, ein Spielparcour mit dem Namen „Tiki-Trail“ in der Saison 2018 eröffnet werden. Beide Neuheiten werden in einem hawaiianischen Themenbereich auf der Rückseite des Parks bei der interaktiven Darkride Challenge von Tutankhamon gebaut.

Bereit für eine wahnsinnige Fahrt mit der ganzen Familie auf einer exotischen Rennstrecke? Möchten Sie über die Köpfe anderer Besucher durch die Walibi-Wälder rasen, die Geschwindigkeit spüren? Dann erlebe Tiki-Waka! Die Familienattraktion des deutschen Herstellers Gerstlauer wird 500 Meter lang sein und eine Geschwindigkeit von bis zu 55 Stundenkilometern erreichen. Kinder können die Attraktion mit ihren Eltern ab 1 Meter erleben.
Der Bau der Achterbahn vom Modell Bobsled Coaster ist bereits in vollem Gange.

Foto: Walibi Belgien

Kiddie-Bucht in Aqualibi
Die Neugestaltung von Aqualibi ist ebenfalls in vollem Gange: Ab den Osterferien tauchen die Besucher in eine karibische Atmosphäre ein. Eine Erweiterung von 700 m² für Kinder, die nicht schwimmen können, Kiddie Bay, ist ebenfalls in vollem Ausbau.

Im Juni 2017 gab Walibi Belgien bekannt, dass 100 Millionen Euro in den Park investiert werden sollen, um verschiedene Welten zu schaffen. 12 Millionen wurden bereits für die oben genannten Arbeiten ausgegeben.

Foto: Walibi Belgien

 

Plopsa bricht 2 Rekorde im Winter – weitere Wasserparks angekündigt

Plopsa hat die Weihnachtsachtsferien mit einer Rekordbesucherzahl in Plopsaqua De Panne und Plopsa Indoor Hasselt abgeschlossen. Die belgischen Plopsa-Parks hatten nicht weniger als 150.000 Besucher!

Foto: Plopsa

11% mehr Besucher in Plopsa Indoor Hasselt
Plopsa Indoor Hasselt hat sich mit einem Plus von 11% mehr Besuchern im Vergleich zu den Weihnachtsferien im letzten Jahr erneut übertroffen. „Ein absoluter Rekord!“, sagt Patrik van Grootel, Park Manager in Plopsa Indoor Hasselt. „Noch nie hatten wir so viele Besucher während der Weihnachtsferien.“ Neben der täglichen Bumba Show, stand jeden Tag die Weihnachten Show mit Publikumsliebling Kabouter Klus auf dem Programm. Darüber hinaus badeten die Besucher im gesamten Indoor-Park in einer gemütlichen Weihnachtsatmosphäre, mit maßgeschneiderten Dekorationen und Schneeflocken, die mehrmals täglich vom Himmel fielen.

Besucherzalen in Plopsaqua steigen um 20%
Auch der Wasserpark Plopsaqua De Panne erlebte den Weihnachtsrausch, so dass er einen Anstieg von nicht weniger als 20% verzeichnen konnte. „Es waren angenehm beschäftigte Tage. Für Plop Aqua waren das die geschäftigste Weihnachten seit der Eröffnung!“, bestätigt Wim Wauters, Park-Manager von Aqua Plop, das schöne Ergebnis. „Dem Erfolg von Aqua Plop in De Panne folgend wird es zweifellos mehr Wasserparks geben.“, Erklärt Steve Van den Kerkhof, CEO von Plopsa-Gruppe weiter. „Wir können demnächst konkrete Informationen liefern.“

Foto: Plopsa

Belgische Plopsa-Parks erhielten 150.000 Besucher
Neben Plopsa Indoor Hasselt und Plop Aqua De Panne hat auch Plopsaland trotz des harten Winters, es geschafft 150.000 Besucher zu anzulocken. Steve Van den Kerkhof ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. „Wir freuen uns, dass die Menschen auch im Winter den Weg in die Plopsa-Parks finden. Das ist ja nicht so offensichtlich.“ Er erklärt den Erfolg wie folgt: „Ein maßgeschneidertes Weihnachtsprogramm mit besonderer Animation und Dekoration wird sehr geschätzt. Neben Kabouter Klus in Plopsa Indoor Hasselt, feierten wir Weihnachten mit Ketnet in Plopsaland De Panne und wir investierten Tausende in die Weihnachtsbeleuchtung, zusätzliche Animation und Dekoration und eine kostenlose Eisbahn. Zudem konnten die Besucher während der Weihnachtsfeiertage ein Ticket für die Samson & Gert Weihnachtsshow im Plopsaland De Panne oder Plopsa Indoor Hasselt erwerben. Für viele Menschen ist dies eine alljährliche Tradition geworden. Schließlich wurden Plopsa Indoor Hasselt und Plopsaqua zum ersten Mal an Weihnachten und Neujahr geöffnet. Diese Tage waren ein Hit!“

Foto: Plopsa

Nach den Weihnachtsferien schließt Plopsaland De Panne seine Türen für die jährlichen Winterarbeiten. Maya Land, der Innenbereich von Plopsaland De Panne und plop Aqua bleiben im Winter geöffnet, ebenso Plopsa Indoor Hasselt.

Bellewaerde hat erste Onride Aufnahmen von „Dawson Duel“ veröffentlicht

Der belgische Freizeitpark „Bellewaerde“ hat den ersten Duelling Alpine Coaster in Europa gebaut. Der Name ist eine Hommage an Dawson City in Kanada und das dort stattfindende jährliche und internationale Hundeschlittenrennen, in dem diese Stadt eine wichtige Rolle spielt. „Dawson Duel“ heißt der neue Coaster des Herstellers Wiegand aus Rasdorf in Hessen und der Park hat nun erste Onride Aufnahmen veröffentlicht.

Zunächst erklimmen die Besucher den Startpunkt in einer Höhe von 25 Metern um dann gegeneinander in Schlitten Rennen zu fahren.  Die Strecke hat eine Länge von 450m und es können geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreicht werden. Für die Entwicklung und den Bau der Attraktion wurden 4 Millionen Euro investiert. Auf den 2 parallel geführten Strecken können wir dann um die Wette fahren. „Diese einzigartige Attraktion ist für unsere familiäre Zielgruppe maßgeschneidert, während der Fußweg auf 25 Meter Höhe sowie das Rennen nach unten ein herausforderndes Duell sein wird“, so Stefaan Lemey, Direktor von Bellewaerde. „Die Investition in diese Attraktion ist eine der größten seit 1999 und unterstreicht das Vertrauen unserer Mutterkonzerns Compagnie Des Alpes in Bellewaerde“, so Stefaan weiter.

Hier findest du die neuesten Informationen über Dawson Duel auf der Website: www.bellewaerde.be/dawsonduel

Foto: Bellewaerde

 

Bobbejaanland: Jetzt 57% beim Tagesticket sparen

Das Bobbejaanland ist ein beliebter Freizeitpark in Belgien. Er wurde 1961 von dem belgischen Sänger und Entertainer Bobbejaan Schoepen erbaut wurde.

Foto: Bobbejaanland

Dieses Lebenswerk ergab sich aus der Musikkarriere von Schoepen: Nach 15 Jahren internationalem Erfolg und verschiedenen Tourneen suchte Schoepen einen festen Platz für seine Auftritte. Von 1959 bis 1961 ließ er im belgischen Lichtaart ein Theater mit 1.000 Sitzplätzen erbauen, das er nach der Idee seines Managers Jaak Kluger Bobbejaanland nannte.

Im Mittelpunkt des jungen Parks standen ein 2,2 km langer Sandstrand, Wasserspaß, kleine Attraktionen und das Varieté, in dem Schoepen auch selbst auftrat. Weitere namhafte Künstler gaben dort Gastspiele, entweder als Gäste im Programm von Bobbejaan selbst oder mit eigenen Shows, unter anderem Ilse Werner, Rex Gildo, Michael Holm und Rudi Carrell. Auf Anraten des Phantasialand-Inhabers Gottlieb Löffelhardt baute Schoepen ab 1975 den Park mehr und mehr zu einem Familien- und Freizeitpark aus. Bobbejaanland wurde so zu einer großen touristischen Attraktion in den Beneluxländern sowie in den Grenzgebieten Frankreichs und Deutschlands. 2004 wurde das Bobbejaanland an die spanische Gruppe Parques Reunidos verkauft, zu denen auch der Movie Park Germany gehört.

Wir haben nun für euch hier ein sehr schönes und vor allem günstiges Angebot! Die Tageskarte für nur 19,95€ inkl. Gebühren statt 35,00€ an der Tageskasse.

 

Foto: Bobbejaanland

Plopsaland de Panne: Neue Eindrücke vom neuen Heidi Themenbereich

In diesem Jahr eröffnet Plosaland de Panne die neue Holzachterbahn „Heidi – The Ride“. Dazu gehört natürlich auch ein neuer Themenbereich im Stil eines Schweizer Bergdorfes.

Foto: Plopsa

„Heidi – The Ride“ sollte eigentlich schon im letzten Jahr eröffnet werden. Dem Park fehlte aber noch eine Umweltgenehmigung und so mußte die Eröffnung auf Ostern 2017 verschoben werden. Die Familienholzachterbahn hat eine Strecke von 618m und wird 75km/h schnell sein. (wir berichteten)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das malerische Bergdorf mit einem Souvenir Shop und Heidi’s Pannenkoekenkramm. Hier gibt es zukünftig leckere Pfannkuchen, Eis und andere süße Leckereien. In Heidi’s Pop-up Souvenir Shop findest Du exklusive Markenartikel aus dem Holz von „Heidi – The Ride“.  Aber du mußt dich beeilen um ein einzigartiges Stück von „Heidi – The Ride“ zu ergattern, denn die Anzahl der Souvenirs ist limitiert! Mit kleinen Details bis hin zum typischen Bierbaum, wird der Bereich bis ins Detail gestaltet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Komplettiert wird der Themenbereich mit einem Familien-Karussell. Das Fahrgeschäft wird gebaut von Wood Design aus den Niederlanden. Hier können wir dann eine ruhige Fahrt auf dem Rücken von typischen Bauernhof Tieren genießen.

Foto: Plopsa
Foto: Plopsa

 Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!