Schlagwort-Archive: Autoscooter

Avonturenpark Hellendoorn bestätigt Rückkehr der Autoscooter!

Nach wochenlangen Spekulationen und vielen Gerüchten bestätigt Avonturenpark Hellendoorn offiziell die Rückkehr der Autoscooter. Die Ankunft der Indoor-Attraktion ‚Fort KnalKruit‘ stellt sicher, dass das Piratengebiet vier Attraktionen hat. Zusammen mit Het Galjoen, Pirate Enterhaak und Wildwaterval rundet Fort KnalKruit das Piratenabenteuer ab.

René Peul vom Avonturenpark Hellendoorn ist stolz auf die Erweiterung: ,, Wir freuen uns, dass wir neben ‚Baba’s Space Travel‘ nächste Saison eine neue Attraktion eröffnen werden. Baba’s Space Travel, ein Mini-Freifallturm, ist besonders für die kleinsten Abenteurer im Dreumesland gedacht. Fort KnalKruit eignet sich für Kinder, Eltern und Großeltern. Zu Recht eine boomende Familienattraktion! „

Bereits in den 70er und 80er Jahren wurden Autoscooter im Adventure Park bewundert. 1989 machten sie Platz für das Theater, in dem damals die „Magical Monkey Show“ gezeigt wurde.

Foto: Avonturenpark Hellendoorn

Fort KnalKruit ist eine vollständig überdachte Attraktion mit zwei elektrischen Etagen. Neben den normalen Autoscootern gibt es einen separaten Bereich, in dem die kleinsten Abenteurer ihre Runde ohne großen Knall fahren können. Dies macht Fort KnalKruit zu einer Attraktion, die für die ganze Familie geeignet ist.

Peul fährt fort: „Fort KnalKruit wird sich perfekt mit dem Piratengebiet verbinden und eine wichtige Position einnehmen. Es zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich und das Gebäude wird imposant. Die Autoscooter erhalten ein spezielles Design und erzählen die Geschichte der Attraktivität. Wir sind sehr begeistert von der Konzeptzeichnung und den Designs und sind davon überzeugt, dass Fort KnalKruit eine beliebte Attraktion sein wird. Wir sind sehr froh, dass die Autoscooter nach 30 Jahren auf neue und moderne Weise zurückkehren und dass wir das Piratengebiet um eine Indoor-Attraktion für die ganze Familie erweitern. Es verspricht ein Stunner zu sein! „

Foto: Avonturenpark Hellendoorn

Ob die Attraktion bereits zum Saisonbeginn in Betrieb sein wird, kann man noch nicht sagen. Der Abenteuerpark Hellendoorn öffnet ab Samstag, 6. April 2019 seine Türen für die neue Saison.

Alles wissenswerte über den Park findet ihr im Link:

http://www.abenteuerpark-hellendoorn.de/

Karls Erlebnis-Dorf Elstal bekommt neues spektakuläres Themenland

Bildquelle: Karls Erlebnisdorf

Träumen, erleben und genießen: Am 1. Dezember 2018 eröffnet in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal das Karls Gummibeerchen-Land

Im Zentrum der neuesten und spektakulärsten Indoor- Erlebniswelt der Region Berlin-Brandenburg steht eine riesige Gummibeerchen-Manufaktur, die von einem Free-Fall-Tower, einer Beerchen-Schleuder, einem Karussell, einem Auto-Scooter- Fahrgeschäft und vielen weiteren neuen Attraktionen umrahmt wird.

„Der Erfolg der Kartoffelchips-Erlebniswelt und die große Beliebtheit von Karls handgemachten Gummibeerchen brachten uns auf die Idee des Gummibeerchen-Lands“, sagt Robert Dahl, Inhaber von Karls Erlebnis-Dorf. „Schon jetzt arbeiten unsere Architekten, Designer, Gummibeerchen-Macher und Fahrgeschäft- Spezialisten mit Hochdruck daran, die neue Abenteuerwelt so einmalig und erlebnisreich wie möglich zu gestalten“, so Dahl weiter. Mit der Eröffnung des Gummibeerchen-Lands wird auch das Angebot der von Hand hergestellten Fruchtgummibeerchen erweitert. Zwei zusätzliche Sorten, darunter eine vegane Variante, werden neben Karls klassischen Erdbeerfruchtsaft-Gummis erhältlich sein. Die Gesamtfläche des ganzjährig attraktiven Gummibeerchen-Lands beträgt 700 Quadratmeter.

Neue Attraktionen im Gummibeerchen-Land
Mit allerlei Zirkusinterieur und in nostalgischem Kirmes-Flair präsentiert sich die neue Themenwelt ab Dezember neugierigen Besuchern. Insgesamt neun Attraktionen, die teilweise direkt in Karls Werkstätten, teilweise in großen Fahrgeschäftsbaubetrieben in Italien nach Plänen des Erlebnisanbieters hergestellt werden, verleihen Karls Gummibeerchen-Traum ein ganz besonderes Gesicht. Ein Free-Fall-Tower, der in der Optik eines Gummibeerchentanks freie Fälle aus zehn Metern Höhe ermöglicht, ist direkt von der vergrößerten Gummibeerchen-Schaumanufaktur erreichbar. Einige tanzende Bärchen und Lichtspiele weiter können bis zu zwölf Kinder in einem historischen Karussell Platz nehmen oder coole Fahrten in Autoscootern unternehmen. Wer gemeinsam mit Erdbär Karlchen in Schwung kommen möchte, hat auf einer neuen Bühne beim täglichen Tanz mit Karls rot gepunktetem Maskottchen die Möglichkeit dazu. Eine interaktive Schießbude, Spiralfedern, Fahrten mit ferngesteuerten Boote, Hamsterräder (Lauftonnen) sowie eine Beeren-Schleuder runden das riesige Angebot ab.

Freizeit-Land Geiselwind: Der neue Besitzer bringt 10 neue Attraktionen mit!

Im Herbst letzten Jahres wurde bekannt gegeben, dass der Schausteller Matthias Mölter das Freizeit-Land Geiselwind übernimmt. Schnell wurde klar, dass der Park erstmal ordentlich umgekrempelt werden wird und das aus dem in 4. Generation betriebenen Schausteller Geschäft diverse Attraktionen in den Park einziehen werden. Aktuell kommen wir auf sage und schreibe 10 neue Attraktionen für die Saison 2017. Auch bei den Restaurants und Läden des Parks wird kräftig Hand angelegt und dann soll schon bald die neue Homepage des neuen Freizeit-Land Geiselwind Online gehen!

Foto: Freizeit-Land Geiselwind

Erst in dieser Woche wurde mit Doggy Dog, die neue Familienachterbahn für den Park bekannt gegeben. Die Achterbahn stammt vom Hersteller SBF Visa. Der Zug hat 6 Wagen á 2 Reihe und die wieder haben je 2 Sitze. (24 Personen).

Foto: Freizeit-Land Geiselwind
Foto: Freizeit-Land Geiselwind

Das Fahrgeschäft, dass mit für den größten Adrenalinkick unter den neuen Fahrgeschäften des Parks sorgen wird, ist „eXtrem“. Das Fahrgeschäft von KMG trägt die Typbezeichnung „Speed“. Mit bis zu 120km/h werden bis zu 8 Passagiere in den beiden Gondeln an den Enden des Arms im Kreis geschleudert. Gleichzeitig können sich die Gondeln selber  auch um 360° um sich selber drehen. Dabei entstehen bis zu 4,2G. „eXtrem“ hat eine Höhe von bis zu 42m.

Foto: Mölter Vergnügungsbetriebe

Etwas kleiner mit 38m ist der neue Free-Fall Tower „The Flash“ von der Herstellerfirma Rodlsberger aus Österreich. Der Schausteller Betrieb Mölter hat den Free-Fall erst 2016 aus zweiter Hand erworben.
Wer es nicht ganz so hoch mag, für den kommt mit dem „Supertower“ ein 20m hoher Free-Fall nach Geiselwind. Dank Spezieller Sicherheitsbügel dürfen hier dann auch Kinder ab 6 Jahren mitfahren. Besonders schön dürfte es dann bei Nacht werden durch die neue LED Technik des Towers. Dies dürfte gleich zum Saisonstart am 08.April der Fall sein, denn der Park öffnet am 1. Tag der Saison seine Tore gleich bis 22 Uhr.

Foto: Mölter Vergnügungsbetriebe

Machen wir weiter mit den Neuheiten 2017. Auch die nächste Attraktion sollte einem einen Adrenalinkick verpassen oder aber das Blut in den Adern gefrieren lassen. Das Horrorhaus wird ebenfalls in den Park einziehen.

Foto: Freizeit-Land Geiselwind

Und dann sind da noch ein neuer Streichelzoo mit Lamas, Mini-Ponys und Esel, eine Oldtimer Fahrt (14 Fahrzeuge, 360m Strecke)  und ein Kinderhängekarussell, die vor allem die jüngere Besucher begeistern werden.

Foto: Mölter Vergnügungsbetriebe

2 Attraktionen haben wir noch! Zum einen ist ein neuer Autoscooter angedacht. Ein Klassiker der immer bei Besuchern ankommt und dann haben wir noch das Scheibenwischer Fahrgeschäft „Street-Style“, das die Fa. Mölter 2009 beim tschechischen Hersteller Kolmax Plus erworben hat.

Foto: Mölter Vergnügungsbetriebe

Aber auch sonst tut sich einiges im Park! Es wird abgerissen, neugebaut, umgebaut und thematisiert an allen Ecken und Enden des fränkischen Freizeitparks!

Skizze des neuen Souvenirladen / Foto: Freizeit-Land Geiselwind

So werden unter anderem ein neuer Souvenirladen mit 70qm Fläche im Piraten Look gebaut und es entsteht das Restaurant „Pirate’s Inn“.

Foto: Freizeit-Land Geiselwind

Als erfahrener Schausteller weiß Matthias Mölter natürlich, das die Optik eines Fahrgeschäftes oder jetzt seines Freizeitparks mit das wichtigste ist! Daher wurde auch mit Thematisierungsarbeiten begonnen wie hier die neuen Felsen an TUKIS Foto-Box.

Foto: Freizeit-Land Geiselwind

 

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Sollten wir noch was vergessen haben, dann schreibt uns doch bitte! Entweder über Kontakt oder auf Facebook. Danke!