Schlagwort-Archive: Achterbahn

Heide Park Weihnachtsmarkt Angebote

Der Heide Park hat seinen Online Weihnachtsmarkt soeben eröffnet und hat ein paar tolle Angebote für die kommende Saison für uns!

Foto: Heide Park Resort

Im Jahr 2018 feiert das Heide Park Resort bereits sein 40 jähriges Jubiläum und wir sind alle gespannt, was der Park sich hat einfallen lassen für seinen Geburtstag! Am 19. August 1978 öffnete der Heide Park erstmals seine Tore auf dem ehemaligen Gelände des Wildpark Heidenhof. Otto Tiemann wollte ursprünglich gemeinsam mit Franz Mack den Europa-Park betreiben. Leider verstarb kurze Zeit später Otto Tiemann unerwartet. Sein Sohn Hans-Jürgen Tiemann entschied sich dafür lieber einen eigenen Park aufzubauen. Am 31. Dezember 2001 wurde der Park von der britischen Tussauds Group übernommen und seit 2007 gehört der Park zur Merlin Entertainment Group.
Durch die 9 großen und oft bei ihrer Eröffnung in Deutschland und auch zum Teil in Europa einmaligen Achterbahnen, erlangte der Park vor allem unter Achterbahn Fans große Beliebtheit und galt als Thrillpark. In den vergangenen 3 Jahren versuchte man wieder etwas von diesem Ruf weg und hin zu einem Familienpark zu kommen und eröffnete ausschließlich Familienattraktionen wie den Wüstenflitzer, den Drachenzähmen Themenbereich mit 4 Fahrgeschäften und die Themenfahrt “Ghostbuster 5D”.

Gespannt sind derzeit alle was die Zukunft der Holzachterbahn Colossos betrifft. Der Park hat für den 11. Januar 2018 angekündigt genaue Informationen zu präsentieren, was mit der einst höchsten, steilsten und schnellsten Holzachterbahn der Welt passieren wird. Warum die Bahn geschlossen wurde und bis heute geschlossen ist, erklärt uns im Heide Park verantwortliche Technische Leiter Fahrgeschäfte Bastian Lampe in einem aktuellen Video.

Anstelle der am 05. November in Rente gegangenen “Koggenfahrt” soll “ein neues außergewöhnliches Abenteuer” entstehen hat der Park angekündigt.  Bereits seit der Parköffnung vor 40 Jahren gibt es in Soltau die Wichtelhausenbahn. Diese soll in der Jubiläumssaison in neuem Glanz erstrahlen.

Ein besonders Angebot für die Juliläumssaison macht der Park uns schon jetzt in der Vorweihnachtszeit. Das Tagesticket kostet im Online nur Weihnachtsmarkt nur 33€ statt dem späteren Kassenpreis von 46€ (Kinder 3-11J 39€). Sollte es denn beim Besuch dann voll sein und zu längeren Wartezeiten kommen, freut man sich, wenn man gleich den Express-Buttler Gold für 30€ statt sonst 40€ dazu bestellt hat!
Außerdem bietet der Heide Park das 2für1 Frühbucher Paket und das Super-Frühbucher-Paket mit Übernachtung an.

Viele tolle Geschenkideen jetzt zum Weihnachtsfest und hier geht es gleich zum Online-Weihnachtsmarkt!

Efteling: Die 36 Jahre alte Achterbahn Python wird umgebaut!

Als die Python 1981 eröffnet wurde, war es nicht nur die erste Achterbahn im Efteling, sondern auch die größte und spektakulärste Achterbahn auf dem europäischen Festland. Die Stahlachterbahn ist jetzt 36 Jahre alt und die Python hat in all diesen Jahren eine Gesamtstrecke von 309.435 km zurückgelegt. Nach fast acht Erdumrundungen ist es jetzt Zeit für eine umfassende Renovierung. Die 350.000 Kilo schwere Efteling-Ikone wird daher von Januar bis März 2018 instand gehalten und dafür geschlossen. Die Bahn wird dann abgerissen und neu aufgebaut. Das Fahrgefühl bleibt gleich, denn die Loopings, der Doppelkorkenzieher und die Helix spiegeln sich im neuen Design wieder.

Foto: Efteling
Daten
Standort Efteling
(Kaatsheuvel, Nordbrabant, Niederlande)
Typ Stahl – sitzend
Modell Double Loop Corkscrew
Antriebsart Kettenlifthill
Hersteller Vekoma
Eröffnung 12. April 1981
Länge 750 m
Höhe 29 m
max. Geschwindigkeit 75 km/h
max. Beschleunigung 3,5 g
Fahrtzeit 2:08 min
Züge 2 Züge, 7 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 2 Sitzplätze/Sitzreihe
Elemente 2× Looping,
doppelter Korkenzieher
Inversionen 4

Foto: René Freizeitpark News NRW

 

Europa-Park: Ein märchenhafter Traum im Winter

Über 2,5 Millionen Lichter, 2.500 verschneite Tannenbäume, 10.000 glitzernde Christbaumkugeln und 1.500 weihnachtlich verpackte Geschenke (alle leer! 😉 ) lassen Deutschlands größten Freizeitpark während der kalten Jahreszeit in feierlichem Glanz erstrahlen.

Foto: René Freizeitpark News NRW


Seit heute. 25. November 2017 bis zum 07. Januar 2018 (außer 24./25. Dezember) begrüßt der Europa-Park seine Besucher bereits zum 17. Mal zur traumhaften Winteröffnung. Neben dem funkelnden Riesenrad „Bellevue“ lassen das faszinierende Showprogramm, viele winterliche Specials wie die einzigartige „Zirkus Revue“ und ein weihnachtliches Gastronomie-Angebot die Herzen höher schlagen. In der Mercedes-Benz Hall verzaubert in diesem Jahr zudem die große Kunstausstellung „OTTOs Welt“ mit über 100 Kunstwerken – darunter Ottifanten & Co. ‒ die ganze Familie. Und auch der Silver Star ist erstmals bei der Winteröffnung für uns Besucher zugänglich solang die Temperaturen über 0°C liegen.

Unser Fazit vorweg
Der Europa-Park Winter  2017/2018 ist ein Fest für die ganze Familie mit einem romantischen und märchenhaften und zugleich winterlichen und weihnachtlichen Ambienten. Der Park bietet mit seinen Shows wieder fantastischen Unterhaltung für die ganze Familie, viel Action und Spannung mit seinen Fahrgeschäften und eine große Vielfalt an ausgezeichneten kulinarischen Genüssen passend zu dem jeweiligen Themenbereich. Wir waren ganz bestimmt nicht das letzte Mal in diesem Winter da und können euch die Wintersaison im Europa-Park euch nur wärmstens empfehlen!

Foto: René Freizeitpark News NRW

Traumhaftes Winterwunderland
Auch in der Weihnachtszeit locken in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen sowie spannende Abenteuer und garantieren jede Menge Spaß und Abwechslung in Deutschlands größtem Freizeitpark. Erstmals hat der im Französischen Themenbereich angesiedelte Silver Star im Winter für uns geöffnet. Gerade in den Abendstunden ist eine Fahrt mit einer der schnellsten Achterbahnen Deutschlands ein großartiges Erlebnis! In der Spanischen Arena dürfen sich die Besucher auf die Ausstellung „MAGIC ICE – Ed & Eddas magische Märchenwelt“ freuen. In acht liebevoll gestalteten Szenen können Groß und Klein bis zu vier Meter hohe Eisskulpturen aus den fantasievollen Geschichten der Gebrüder Grimm und anderer Autoren entdecken.

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

In Portugal genießen die Gäste des 55 Meter hohen Riesenrads „Bellevue“ eine atemberaubende Aussicht und können ihre Blicke vom wundervoll geschmückten Europa-Park über den Schwarzwald bis hin zu den Vogesen schweifen lassen.

In der Eisbar „Glaciar“ im Spanischen Themenbereich wärmt ein duftender Glühwein die Erwachsenen, während die kleinen Prinzessinnen und Prinzen mit Schlittschuhen die große Eislauffläche auf dem See in Skandinavien unsicher machen oder sich beim Langlaufen ausprobieren. Mutige Racker sausen gegenüber gleich noch eine Runde mit dem Mini-Skibob um die Kurven.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Junge Winterabenteurer, die nicht genug bekommen, können in Österreich zudem auf Reifen und Skiern eine riesige Schneepiste herunterrutschen. Ein weiteres Abenteuer bietet im Laufe der Wintersaison der neue VR-Ride mit Paddington Bär auf dem „Alpenexpress Coastiality“. In Skandinavien stimmt zudem eine bundesweit einzigartige Krippenausstellung auf Weihnachten ein: In und um die Stabkirche sind wunderschöne Modelle aus der internationalen Sammlung von Monsieur Paul Chaland zu bewundern, die er in über 30 Jahren in mehr als 70 Ländern der Erde von seinen Reisen mitgebracht hat.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Ein Highlight für die Kinder ist außerdem das „Postamt Himmelspforten“ im Russischen Themenbereich, wo sie Santa Claus ihre Wünsche höchstpersönlich ins Ohr flüstern können. Ein echter Blickfang ist der Riesen-Adventskalender auf der Italienischen Freilichtbühne: Täglich um 19 Uhr wird mit einer weihnachtlichen Kinderanimation ein neues Türchen geöffnet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Spätestens bei Einbruch der Dunkelheit ist außerdem ein Besuch des großen „Chinesischen Lichterfests“ ein Muss. Unter dem Motto „China zu Gast im Europa-Park“ sind vor dem Historischen Schloss Balthasar bis zu 3,5 Meter hohe beleuchtete Tier- und Pflanzenmotive zu bestaunen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

OTTOs Welt – die Ausstellung im Europa-Park
Kinder und Erwachsene lieben ihn gleichermaßen für seine einzigartigen Geräusche, Lieder, Sketche, Reime sowie die unverwechselbaren Zeichnungen: OTTO, der gebürtige und wahrscheinlich prominenteste Ostfriese aller Zeiten, hat die Deutschen in den vergangenen Jahrzehnten auf vielfältige Weise amüsiert.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Während der Winteröffnung zeigt der beste Freizeitpark weltweit in der Mercedes-Benz Hall mehr als 100 Werke des populären Alleinunterhalters. Der Besuch der Ausstellung ist im Parkeintritt inbegriffen. Außerdem erwartete heute Otto Waalkes seine Fans zum Auftakt der Wintersaison des Europa-Park zu einer Autogrammstunde in der Mercedes-Benz Hall.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Fantastische Shows
In der kalten Jahreszeit dürfen sich die Besucher darüber hinaus auf zahlreiche Show-Highlights mit über 300 internationalen Künstlern freuen: „Manege frei“ heißt es, wenn in der großartigen „Zirkus Revue“ Artisten, Comedians und Tänzer mit einem 60-minütigen Programm für unvergessliche Momente sorgen.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Besonders die Kleinen begeistern zudem das Kindermusical „Ich will … das Weihnachtschaos“ und die neue Kinderanimation über „Otto“ im Themenbereich Irland – Welt der Kinder. Gespannt sein können Jung und Alt außerdem auf die Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus” sowie das Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ im Globe Theater. Ein buntes Programm versprechen auch die tägliche „Winter Starlight Parade“ mit Stopp am 18 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Luxemburger Platz sowie die Lichtershow „Luna Magica“ auf dem Abenteuer-See.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte
Der festlich dekorierte Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee bietet den Besuchern Gelegenheit, sich bei gemütlicher Atmosphäre, klangvollen Wintermelodien und leckeren Düften auf die Festzeit einzustimmen. An der neuen Schwenkgrill-Hütte im Herzen der Deutschen Straße können Kinder und Erwachsene herzhafte Rostbratwürste und saftige Steaks genießen. Zudem locken weitere kulinarische Köstlichkeiten wie Wurst- und Käsespezialitäten, feine Schokolade oder Spirituosen aus der Region sowie aus ganz Europa. Darüber hinaus gibt es vieles auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt im Historischen Schlosspark Balthasar zu entdecken: In zahlreichen Zelten im Deutschen Themenbereich werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Bei Einbruch der Dunkelheit erleuchten Fackeln und Feuerstellen die Stände.

Video mit Impressionen vom Europa-Park Winter 2017

Weitere Bilder Impressionen der aktuellen Wintersaison

Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW
Foto: René Freizeitpark News NRW

Herbstferien in Tripsdrill

So schön wird der Herbst in Tripsdrill

Im Oktober werden die Tage kürzer. Das Laub der Wälder und der Weinberge, die den Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart umgeben, färbt sich bunt: Der Altweibersommer hält Einzug. In dieser Jahreszeit präsentiert sich auch der Park selbst herbstlich dekoriert. Mit über 100 originellen Attraktionen im Erlebnispark, rund 40 Tierarten im Wildparadies und außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten im Baumhaus oder Schäferwagen bietet Tripsdrill viel Abwechslung für einen Ausflug oder einen Kurzurlaub in den Herbstferien. Ein Saisonhöhepunkt erwartet die Besucher zudem in Form der Veranstaltung „Schaurige Altweibernächte“. Später im Herbst wird es bei dem neuen Event „Feuer und Flamme“ ein feuriges Show-Programm für die ganze Familie geben.

Herbstliche Stimmung im Erlebnispark
Im Herzen von Baden-Württemberg liegt der Erlebnispark Tripsdrill. Er wurde 1929 gegründet und gilt damit als Deutschlands erster Erlebnispark. Thema des mit viel Liebe zum Detail gestalteten Parks ist „Schwaben anno 1880“. Er befindet sich inmitten von Weinbergen, Mischwäldern und Obstwiesen, die sich im Spätsommer und Herbst in einer bunten Farbenpracht zeigen. Im Park selbst sorgen zu dieser Zeit zahlreiche Erntewagen, Kürbispyramiden, Holzdrachen und Vogelscheuchen für herbstliche Stimmung. Tripsdrill garantiert grenzenlosen Spaß für Jung und Alt. Die neue Flug-Attraktion „Höhenflug“ entführt die Besucher in die Zeit der Flugversuche des Schneiders von Ulm. Man kann dabei sein Fluggerät interaktiv steuern und damit wahlweise ruhig Rundflüge unternehmen oder auch turbulente Überschläge wagen. Rasanten Fahrspaß bietet die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Ein Paradies für Kinder bei jedem Wetter ist der Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“. Der familienfreundliche Park wurde wiederholt mit dem European Star Award als bester Themenpark Europas ausgezeichnet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Schaurige Altweibernächte
Die Schaurigen Altweibernächte sorgen am 6./7. sowie am 13./14. Oktober zum vierten Mal in Folge für Angst und Schrecken. Düstere Gestalten in schummrigen Grusellabyrinthen lassen den Besuchern abends zwischen 18.00 und 21.30 Uhr einen wohligen Schauer über den Rücken laufen. Außerdem sind Nachtfahrten (bis 21.30 Uhr) auf allen Achterbahnen möglich: Auf der Karacho,  der Mammut, der G’sengten Sau sowie erstmalig dem Rasenden Tausendfüßler. Auch die Familien-Attraktion „Heißer Ofen“ und das Gaudi-Viertel haben zu diesem Anlass länger geöffnet. Der Altweibernacht-Pass gilt ab 18.00 Uhr und ist für € 17,00 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 12,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren erhältlich. Die Veranstaltung kann auch mit einem gültigen Tripsdriller Tages- oder Jahres-Pass besucht werden.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Feuer und Flamme
Brandneu ist die Veranstaltung „Feuer und Flamme“ (30./31. Oktober). Auf einer Showbühne wird ein feuriges Programm mit Feuerkünstlern, Zauberern und Akrobaten geboten. Flammende Unterhaltung für die ganze Familie ist dabei garantiert. Zum Abschluss erwartet die Besucher ein großes Finale mit einem prächtigen Feuerwerk.  Zusätzlich werden Nachtfahrten (bis 21.00 Uhr) auf den Achterbahnen Karacho, Mammut und G’sengte Sau sowie auf dem Heißen Ofen angeboten.  Besucher der Veranstaltung können den günstigen Feuerabend-Pass nutzen. Dieser gilt ab 17.00 Uhr und wird zum Preis von € 15,50 für Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) sowie € 12,00 für Kinder von 4 bis 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren angeboten. Im gültigen Tripsdriller Tages- und Jahres-Pass ist der Besuch der Veranstaltung inklusive.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Natur pur im Wildparadies
Beim Besuch des Erlebnisparks ist auch der Eintritt ins zugehörige Wildparadies enthalten. In weitläufigen Freigehegen beherbergt es rund 40, meist einheimische Tierarten. Gerade im Herbst, wenn die Hirschbrunft in vollem Gange ist, lassen sich hier unvergessliche Tierbeobachtungen machen. Stolze Greifvögel und ihre eleganten Flugmanöver gibt es zudem bei der Flugshow auf der Falknertribüne um 11.30 und 15.30 Uhr zu bestaunen. Um 14.30 Uhr gewährt die Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Co einen Einblick in das Leben der heimischen Beutegreifer (täglich außer freitags). Neben Walderlebnis- und Barfußpfad verfügt das Wildparadies außerdem über einen neuen Abenteuerspielplatz, auf dem sich kleine und große Naturfreunde richtig austoben können.

Außergewöhnlich übernachten im Natur-Resort Tripsdrill
Wenn die Hirsche röhren, ist eine Übernachtung im Natur-Resort vor den Toren des Wildparadies Tripsdrill ein besonderes Abenteuer! 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche, WC und Schminkspiegel. Sogar W-LAN und Fußbodenheizung ist vorhanden! Die 20 Schäferwagen sind komfortabel eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung.

Foto: Tripsdrill

Preise und Öffnungszeiten
Der Erlebnispark Tripsdrill hat bis zum 05. November 2017 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 31,00 und für Kinder und Senioren € 26,00. Im Eintritt für den Erlebnispark ist auch das Wildparadies enthalten. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Übrigens: In Tripsdrill ist das Parken kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung.