Schlagwort-Archive: 2019

NIGHT.BEAT.ANGELS – die außergewöhnliche Club-Nacht im Europa Park

Atemberaubende Künstler, sexy und fesselnd, verschmelzen mit aufwändigen Multimediaeffekten zu einer elektrisierenden Performance – faszinierendes und berauschendes Entertainment für alle Sinne. NIGHT.BEAT.ANGELS ist Exclusive Secret Clubbing in außergewöhnlichem Ambiente.

Inmitten des NIGHT.BEAT.ANGELS-Clubs ziehen glamouröse Tänzerinnen mit Schönheit und Eleganz jeden in ihren Bann. Die Party wird zusätzlich angefeuert durch fesselnde Artisten mit atemberaubender Akrobatik und ästhetischem Muskelspiel. Erstklassige DJs beschleunigen mit ihren Club-Beats den Herzschlag der Nacht. Zusammen mit einer aufwändigen Multimediashow entsteht so eine einzigartige Mischung aus Show und Party – ein unvergleichliches Clubbing-Erlebnis.
Der hitverdächtige Titelsong „Make Love To The Beat“ und weitere emotionale Songs wie die Single „Echoes“ wurden eigens von den Mannheimer Erfolgsproduzenten David Banks und Ruben Rawdriguez komponiert.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

NIGHT.BEAT.ANGELS ist ein unvergesslicher Abend für alle Sinne – ein Show- und Partyspaß, um ausgelassen mit Freunden zu feiern.

29.3. bis 27.4. – alle Termine unter www.night-beat-angels.com
Einlass: 21.45 Uhr (Haupteingang Europa-Park)
Beginn: 22.00 Uhr im Europa-Park Teatro
Einlass ab 18 Jahre

Tickets für 19 Euro unter www.europapark.de und www.night-beat-angels.com
Infos zu VIP-Arrangements und zum Food-Ticket unter www.night-beat-angels.com

Baustellenbesichtigung im Freizeitpark Plohn: „Dynamite“ 1 Millionen Euro teurer als erwartet!

500 Meter lang, 40 Meter hoch, 100 km/h schnell, 3 Überkopfelemente, ca. 6,5 Millionen Euro teuer! „Dynamite“ – die erste Achterbahn vom Modell Big Dipper in Deutschland und die neue Attraktion des Freizeitpark Plohn.

Foto: Christian Freizeitpark News

Mit „Dynamite“, aus dem Hause Mack Rides aus Waldkirch, wird der Park zu Saisonbeginn am 18. April eine Premiere feiern, wenn nichts mehr dazwischen kommt. Bereits weit vor dem Park sieht man die imposanten roten Schienen,  wie diese 40 Meter in die Luft ragen. Nach 4 Jahren Planungszeit hat man am Dienstag, den 12. Februar, nach 4-wöchiger Montage der Bahn, Schienenschluss gefeiert. Selbst bei Minustemperaturen ist die Bahn dank den Mitarbeitern der Firma RCS Stück für Stück gewachsen.

Nachdem in den vergangenen Jahren vor allem Fahrgeschäfte für die ganze Familie in Plohn ihr Zuhause fanden, wird nun 10 Jahre nach der Eröffnung der mehrfach ausgezeichneten Holzachterbahn „El Torro“, wieder eine große Achterbahn im Park eröffnet, die sich eher an die älteren Kinder und an die Adrenalin Fans wendet. Der Park hofft auf eine TÜV Freigabe ab 8 Jahre und 130cm.

Foto: Christian Freizeitpark News

Die Kosten für „Dynamite“ sind aufgrund der Fundament- und Erdarbeiten erheblich teurer geworden. „Wir mussten bis auf 10 Meter Tiefe zum Fels hinab abtragen, sodass wir von ursprünglich 5,5 Millionen Euro auf jetzt 6,5 Millionen Euro Kosten sind.“ erzählt Lutz Müller, Geschäftsführer des Freizeitpark Plohn, im Interview mit Freizeitpark News bei einer Baustellenbesichtigung,
(Video mit Interview am Ende des Beitrages)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Auf einige Überraschungen können wir uns freuen!“
Lutz Müller verriet uns im Interview noch weitere Interessante bisher noch nicht bekannte Besonderheiten und Extras der Anlage. So wird bereits der Eingangsbereich von „Dynamite“ voll thematisiert sein und auf den Besucher wartet dort eine Interaktion. Die Musik zur Bahn wird, wie sollte es anders sein, von IMAscore geliefert. Auf Nachfrage bestätigt uns Lutz Müller das Dynamite neben den bereits bekannte Fahrelementen (Dive bzw. Inverted Drop, Tunnel, 270° Helix, Looping und Zero-G-Roll) bei der Tunnelausfahrt, an der schnellsten Stelle der Bahn, eine kleine Überraschung für die Besucher bereit hält, die es in sich haben wird.
(Welche erfahrt ihr im Interview)

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Baublog des Parks zu neuen Achterbahn „Dynamite“

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Efteling erneuert Oldtimer- Bahn 2019!

Der bekannte Efteling-Klassiker „De Oude Tufferbaan“ erhält ein neues Gesicht. Ab Mitte April fahren die kleinsten Gäste mit neuen Autos und Pick-ups entlang einer Reihe neuer Szenen.

Im aufregenden „Ruigrijk“ befindet sich seit 1984 der 580 Meter lange Kurs der Eco-Timer-Strecke. Es ist eine Attraktion, an der selbst die Kleinen selbst fahren können. Die aktuellen roten, gelben und blauen T-Fords, die sich noch immer in der Nähe befinden, müssen nach fast 35 Jahren wirklich ersetzt werden. Aus diesem Grund werden das Betriebssystem und die Fahrzeuge der Attraktion in nur zwei Monaten ab dem 18. Februar für 1,8 Millionen Euro ersetzt. Die Route bleibt gleich.

Neue Autos und Pickups ersetzen die T-Fords:

Die alten Ford-Autos werden durch einzigartige Autos und Pick-ups ersetzt, die Platz für 4 Personen pro Fahrzeug bieten. In den Autos sind alle trocken, in den Pick-ups nur die Fahrer. Ebenfalls neu: Während der Fahrt hören Sie bald eine ansteckende Melodie.

Grafik: Efteling

Mehr Kapazität durch Doppeleinstiegssystem:

Durch die Verwendung eines Doppelzugangssystems, bei dem die Gäste zwei Autos besteigen, wird die Kapazität erhöht. Die beliebte Tufferspur bleibt für Gäste mit Behinderungen zugänglich. Darüber hinaus wird die Attraktion etwas nachhaltiger: Die gesamte vorhandene Beleuchtung wird durch LED-Beleuchtung ersetzt.

Interaktive Elemente entlang der Route:

Ab Mitte April fahren Sie auf „De Oude Tufferbaan“ durch eine ehemalige niederländische Landschaft. Auf dem Weg begegnen Ihnen verschiedene Szenen mit Nutztieren. Verwenden Sie hier die Hörner der Fahrzeuge, die Tiere reagieren darauf! In einem nachfolgenden Blog erfahren Sie mehr über diese interaktiven Szenen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Alles zum 365 Tage im Jahr geöffneten Park findet ihr im Link:

https://www.efteling.com/de

Diese Attraktionen wird es 2019 nicht mehr geben!

Es ist ein kommen und ein gehen, für viele ist es genau die Lieblingsbahn schlechthin. Umso schwerer fällt es, wenn eine Attraktion für immer aus  dem Park verschwindet.

Bobbahn – Efteling
Die Bahn ist seit dem 04. April 1985 in Betrieb und stammt vom Hersteller: Intamin Amusement Rides mit einer Länge von 524 Meter und einer Fahrzeit von ca 1 Minute und 40 Sekunden war sie sehr beliebt. Die Bahn wird im August diesen Jahres ihre letzten Runden gedreht haben.

Foto: Efteling

Rock ’n‘ Roller Coaster – Disneyland Paris
Die Vekoma Bahn ist seit dem 16. März 2002 in Betrieb. Die Dunkelachterbahn mit bis zu 5 g-Kräfte war bekannt für eine aufwendige Thematisierung im Wartebereich. Zu damaliger Zeit etwas ganz besonderes. Jeder der fünf Züge des Rock ’n‘ Roller Coaster hat einen anderen Soundtrack. Die Bahn wird zum 01. September diesen Jahres schließen.

Foto: Rik Engelen/ Rock ’n‘ Roller Coaster

Fliegender Hai – Hansa Park
Die Überschlagsschiffschaukel vom Typ Ranger war eines der letzten dieser Art. Eröffnet wurde die Attraktion im Jahre 1991 und stammt vom Hersteller Huss Rides.

Foto: Hansa Park

Robin Hood – Walibi Holand
Die Holzachterbahn von Vekoma wurde im Jahr 2000 eröffnet und  fuhr das letzte Mal im Oktober vergangen Jahres. Die Bahn beförderte bis zu 815 Fahrgäste in der Stunde. Das Walibi in Holland wird diesen zu einem Hybrid-Coaster umbauen.

Foto: René Freizeitpark News

Wonder Pets Flyboat – Movie Park Germany
An dieser Stelle wird das neue Themengebiet, die PAW Patrol-Themenwelt, „Adventure Bay“ entsehen.

Foto: Freizeitpark Check

 

Acht neue Folgen „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ aus dem Europa-Park

Acht neue Folgen „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ werden im Europa-Park aufgezeichnet. Sänger und Moderator Andy Borg begrüßt in seiner beliebten SWR Musikshow wieder Stars des Schlagers und der Volksmusik, Talente aus dem Südwesten und Menschen mit besonderen Geschichten. Die Aufnahmen finden vom 15. bis 18. April sowie vom 20. bis 23. Mai statt. Gesendet wird „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ jeweils einmal im Monat samstags bzw. an einem Feiertag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Informationen zu Tickets und Buchung unter: www.europapark.de/de/veranstaltungen/schlager-spass-mit-andy-borg
Telefonisch können sich Interessierte an den Europa-Park Gästeservice wenden:
07822 77 6688

Am 4. April kehren die Nickelodeon Kids‘ Choice Awards: Deutschland, Österreich, Schweiz zurück in den Europa-Park

Nickelodeon und der Europa-Park in Rust läuten die zweite Runde der Nickelodeon Kids‘ Choice Awards: Deutschland, Österreich, Schweiz ein. Die lokale Version der weltweit größten Preisverleihung von und für Kids findet erneut in Deutschlands größtem Freizeitpark statt – dieses Jahr noch größer, mit noch mehr Kindern und natürlich noch mehr Slime.

Während im letzten Jahr rund 1000 Kinder ihre Lieblinge und Stars aus Film, Fernsehen, Musik und Social Media im „Europa-Park Dome“ feierten, zieht die Show in diesem Jahr in die noch größere Eventlocation „Europa-Park Arena“. In diesem Jahr können somit bis zu 2.500 Kids mit ihren Familien die bunteste Show des Jahres erleben. Die Verleihung findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 4. April statt. Wie schon 2018 produzieren der Kindersender Nickelodeon und die Produktionsfirma des Europa-Park MackMedia, die Show als TV-Aufzeichnung, welche am anschließenden Wochenende bei Nick ausgestrahlt wird.

Mehr Informationen rund um die Moderation, die Nominierten und Stars der Nickelodeon Kids‘ Choice Awards 2019: Deutschland, Österreich, Schweiz folgen in Kürze. Highlights aus der letzten Show waren unter anderem die Auftritte von Teenie-Liebling Mike Singer, Max Giesinger und der Band Sunrise Avenue sowie das spektakuläre Sliming von Rebecca Mir und Nick-Star Jace Norman auf der Achterbahn blue fire Megacoaster powered by GAZPROM.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner